Laden...
Forchheim

Ulrich Schürr bleibt Vorsitzender

Die Sektion Forchheim des Deutschen Alpenvereins hielt ihre diesjährige Jahreshauptversammlung mit Wahlen ab. Vorsitzender Ulrich Schürr wurde bei den turnu...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Vorstand (von links): Schriftführer und Jugendreferent Michael Haensch, Vorsitzender Ulrich Schürr, Schatzmeister Thomas Neubauer, Zweiter Vorsitzender Dieter Sprott  Foto: privat
Der Vorstand (von links): Schriftführer und Jugendreferent Michael Haensch, Vorsitzender Ulrich Schürr, Schatzmeister Thomas Neubauer, Zweiter Vorsitzender Dieter Sprott Foto: privat
Die Sektion Forchheim des Deutschen Alpenvereins hielt ihre diesjährige Jahreshauptversammlung mit Wahlen ab. Vorsitzender Ulrich Schürr wurde bei den turnusmäßigen Neuwahlen einstimmig in seinem Amt bestätigt und erhielt großes Lob für seine engagierte Arbeit. Zweiter Vorsitzender bleibt Dieter Sprott. Thomas Neubauer als Schatzmeister und Michael Haensch als Schriftführer und Jugendreferent komplettieren den engeren Vorstand.
In seinem Jahresrückblick konnte der Vorsitzende Ulrich Schürr eine erfreuliche Bilanz ziehen. "Wir freuen uns über eine nach wie vor anhaltende außerordentliche Beliebtheit unseres Vereins", so Schürr.
Mit nunmehr knapp 3000 Mitgliedern konnte sich der Verein ein weiteres Jahr in Folge merklich erweitern und den positiven Mitgliederentwicklungstrend fortsetzen. Der Mitgliederzuwachs umfasste einen Anstieg von rund 150 Mitgliedern.
Der Verein freut sich über einen großen Zuspruch zu seinen Veranstaltungen. Sommer- und Herbstfahrt sowie die dieses Jahr erweiterten Skifahrten wurden wiederum mit großem Erfolg durchgeführt.
In seinem Rechenschaftsbericht legte Vorsitzender Schürr dar, dass große Projekte organisatorischer Art im abgelaufenen Vereinsjahr erfolgreich umgesetzt werden konnten.
Die Etablierung der Geschäftsstelle in der Wiesentstraße mit Materiallager und Bücherei ist abgeschlossen, ebenso die Neugestaltung der Vereinswebsite. "Die Geschäftsstelle erfreut sich einer sehr guten Annahme und Akzeptanz. Wir haben damit ein sehr gutes Serviceangebot für unsere Mitglieder geschaffen", resümierte Schürr. Die Jugendräume in der Magnesia-Anlage sind neu gestaltet, die Anschaffung des Vereinsbanners war ein weiteres Highlight. Neu angestoßenes Projekt ist der Aufbau einer Mountainbikegruppe. Auf eine gesunde finanzielle Situation konnte Schatzmeister Thomas Neubauerverweisen. Die Berichte, begleitet von abwechslungsreichen Bildpräsentationen der insgesamt acht Gruppen im Erwachsenenbereich, zeigten das vielfältige Vereinsleben der Sektion.
Besonderer Dank erging an die ausgeschiedenen Funktionsträger Hans Schürr und Jürgen Barthelmann. Sie hatten über viele Jahre hinweg die Bücherei der Sektion betreut, die Betreuung erfolgt nun über die neue Geschäftsstelle.
Besonders erfreulich stellt sich nach wie vor die Situation im Bereich des Jugendkletterns dar. Die zuständige Verantwortliche Jutta Strom-Haensch freut sich über einen anhaltenden Boom. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren