Thundorf

Turnier mit hohem Spaßfaktor

Das 10. Gauditurnier des 1. FC Nürnberg-Fanclubs Thundorf war auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg. Fast hätte der Wettergott ausgerechnet im Jubilä...
Artikel drucken Artikel einbetten
Sieger des Gauditurniers (hinten v. links): Fabian Wiener, Manuel Schmitt , Johannes Pfaab, Jens Wagner, Simon Meister, Andre Schmittsowie (vorne) Jasmin Lindemann und Mona Wagner.  Foto: Ph. Bauernschubert
Sieger des Gauditurniers (hinten v. links): Fabian Wiener, Manuel Schmitt , Johannes Pfaab, Jens Wagner, Simon Meister, Andre Schmittsowie (vorne) Jasmin Lindemann und Mona Wagner. Foto: Ph. Bauernschubert
Das 10. Gauditurnier des 1. FC Nürnberg-Fanclubs Thundorf war auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg.
Fast hätte der Wettergott ausgerechnet im Jubiläumsjahr einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber rechtzeitig zum Anpfiff hat sich alles normalisiert, und bei der Siegerehrung schien sogar die Sonne.
Sieger des Wanderpokals wurde die Mannschaft "Mein Lieblingsverein" gemischt aus Spielern der Gemeinde Thundorf. Der Favorit setzte sich in einem spannenden Finale mit 3:0 gegen die Mannschaft "Juventus Turin" aus Großwenkheim durch.
Den dritten Platz gewann die Mannschaft "FC Eule", die gegen den 1. FCN Fanclub Thundorf mit 2:1 die Oberhand behielt. Die ersten drei Teams bekamen eine Medaille überreicht vom Vorsitzenden Heribert Klöffel und Stadionsprecherin Jana Schraut. mib

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.