Kronach
A Cappella-Comedy 

"Tschingderassabumm" kommt

Die Sechs-Mann-Gruppe Six Pack gibt am 20. Juli auf der Festung Rosenberg in Kronach ihre Visitenkarte ab. Sie ist mit ihrer Jubiläums-Revue unterwegs.
Artikel drucken Artikel einbetten
Six Pack in ihrem Element - und am 20.  Juli in Kronach Foto: privat
Six Pack in ihrem Element - und am 20.  Juli in Kronach Foto: privat
Six Pack, "eines der Top-Vokalensembles des Landes, nicht zuletzt Dank des wahrscheinlich besten Countertenors der A-cappella-Welt" (O-Ton Six Pack), kommt nach Kronach. Die Truppe tritt am 20. Juli um 19.30 Uhr auf der Festung Rosenberg auf.
Laut eigener Aussagen ist Six Pack "ein "gänzlich verrückter Haufen, nicht vergleichbar mit gepflegt-distinguierten Frack- und Zylindertruppen, bieten sie höchst vergnügliche Unterhaltung, mit einem furiosen, kurzweiligen Klamauk- und Kokolorescocktail". Und weiter: "Das sind: tolle Stimmen, knackige Arrangements und exzellente Harmonien." Oder schlicht: "A-cappella à la carte und beste Comedy!"


25. Geburtstag

In Kronach bietet Six Pack ihre A-Cappella-Comedy-Show und Jubiläums-Revue "Tschingderassabumm". Six Pack wurde im vergangenen Jahr 25. In über einem Vierteljahrhundert Six Pack ist natürlich viel passiert. Als Pioniere des Alcopops sind sie seit 1990 an "allem" schuld: Seitdem treiben die sechs Kult-Vokalakrobaten ihren Unsinn mit allem, was die Musik so bietet. Die Meilensteine, das "Best of" dieser Ära, enthält die fulminante Revue "Tschingderassabumm".
Da trifft Edith Piaf auf die Country-Rocker von Boss Hoss, da crashen Fanta 4 mit Karacho in Truck Stops heile Westernwelt, da röchelt die Spider Murphy Gang mit Ossi-Ronnie um die Wette - rundum eine überwältigende Hitparade von Heavy Metal (AC/DC) bis Country, Folklore, Rock und Pop, Oper und Rap: Songs von "Abba bis Zappa" machen süchtig und strapazierten die Lachmuskeln.
Six Pack verspricht ein komödiantisches Meisterwerk der Vokalszene - garantiert kurzweilige, individuell abgestimmte, höchst vergnügliche Unterhaltung. Ausgezeichnet unter anderem mit dem Kulturpreis der Stadt Bayreuth für außergewöhnliche kulturelle Leistungen, als Künstler des Monats der Europäischen Metropolregion Nürnberg.
Das "Feuerwerk prächtiger A-cappella-Comedy" wird präsentiert von: Johannes W. Betz, Markus Burucker, Bernd Esser, Lars Kienle, Andreas Sack und Christian Strobler. Die Tickets kosten zwischen 23 und 29,50 Euro. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren