Laden...
Höchstadt a. d. Aisch

Trio macht gemeinsame Sache

Die Fußballvereine ASV und TSV Höchstadt sowie SC Gremsdorf haben beschlossen, ab der kommenden Saison im Jugendbereich eine Spielgemeinschaft zu bilden. Fe...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Fußballvereine ASV und TSV Höchstadt sowie SC Gremsdorf haben beschlossen, ab der kommenden Saison im Jugendbereich eine Spielgemeinschaft zu bilden. Federführend soll der ASV Höchstadt sein. Aufbauend auf den bisherigen Mannschaften der E-Jugend (Jahrgänge 2007/2008), D-Jugend (2005/06) und C-Jugend (2003/04) forciert die SG die Bildung einer Kleinfeldjugend mit einer F- (2009/10) und G-Mannschaft (2011 und jünger).
Um fußballinteressierte Kinder für den Zusammenschluss zu begeistern, finden am Samstag, 24. Juni, ab 9.30 Uhr und am Mittwoch, 5. Juli, ab 17 Uhr Schnuppertrainings auf dem ASV-Gelände statt. Ansprechpartner ist Vladislav Sologub, Jugendkoordinator des TSV Höchstadt. E-Mail: vladislav-sologub@gmx.de. Telefon: 0163 / 800 26 34.


Mehr Platz für die Jugend

Da der TSV Höchstadt heuer sein Sportheim am Sportpark errichtet, stehen der SG mehr Spiel- und Trainingsplätze zur Verfügung. Im Herrenbereich kooperieren der TSV und der SC Gremsdorf bereits seit vergangenem Sommer. Die 2006 gegründete Jugendfördergemeinschaft (JFG) Ebrach-Aisch zwischen ASV, TSV sowie dem SC Hertha Aisch und der SpVgg Mühlhausen hatte zehn Jahre Bestand. vs

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren