Gestungshausen

Treue über Jahrzehnte

Mit einem umfangreichen Programm überraschte der Obst- und Gartenbauverein Gestungshausen Mitglieder und Gäste seiner Weihnachtsfeier. In der voll besetzten...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kreisvorsitzender, Landrat Michael Busch (Mitte) ehrt langjährige Mitglieder im Obst- und Gartenbauverein Gestungshausen. Mit im Bild (von links): Vorsitzender Reiner Kestel, Horst Vorndran, Gruppenvorsitzender Gerold Schlosser, Bernd Höcherich  Foto: Klaus Oelzner
Kreisvorsitzender, Landrat Michael Busch (Mitte) ehrt langjährige Mitglieder im Obst- und Gartenbauverein Gestungshausen. Mit im Bild (von links): Vorsitzender Reiner Kestel, Horst Vorndran, Gruppenvorsitzender Gerold Schlosser, Bernd Höcherich Foto: Klaus Oelzner
Mit einem umfangreichen Programm überraschte der Obst- und Gartenbauverein Gestungshausen Mitglieder und Gäste seiner Weihnachtsfeier. In der voll besetzten Gemeinschaftssporthalle waren es die Nachwuchsgärtner "Sockentaler Mistkäfer", die unter Leitung der Jugendleiterin Antje Hartan auf der Suche nach dem Stern von Bethlehem Beifall einheimsten. Zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest brillierte der Männergesangverein unter Stabführung von Ralf Fischer mit mehreren Beiträgen. Teilweise stimmgewaltig unterstützt durch die nicht minder sangesfreudigen Besucher. Christine Stamm trug mit ihrer Weihnachtslesung zur Programmbereicherung bei. Vorsitzender Reiner Kestel ließ den Jahreslauf in einer Diafolge noch einmal lebendig werden.


Referenz an Dialekt

Kreisvorsitzender, Landrat Michael Busch, ließ es sich nicht nehmen, zu Gitarrenbegleitung mit der starken Jugendgruppe ("einer der wenigen aktiven im Kreisverband Coburg") seinen musikalischen Beitrag zu leisten. Beifällig aufgenommen wurde sein Vortrag "Bescherung mit Überraschung", mit dem er heimischem Dialekt seine Referenz erwies. Ihren Höhepunkt erreichte die Zusammenkunft mit der traditionellen Ehrung von Mitgliedern, die der Gartenbauidee im Sonnefelder Gemeindeteil über Jahrzehnte die Treue halten. Allen voran Horst Vorndran, der seit einem halben Jahrhundert in der Mitgliederliste geführt wird. Aus der Hand des Landkreischefs nahm er die Ehrennadel des Bayerischen Landesverbandes mit Kranz und die vom Präsidenten Wolfram Vaitl unterzeichnete Verleihungsurkunde entgegen.
Vor 25 Jahren entschied sich Bernd Höcherich für den Beitritt zum OGV. Dafür heftete ihm Landrat Busch die silberne Ehrennadel an. Vorsitzender Reiner Kestel dankte mit Ehrenurkunde und einem üppig blühenden Weihnachtsstern für die Treue. Die gleiche Auszeichnung wird den verhinderten Jubilaren Rolf Hartan und Stefan Bauer nachgereicht. Rolf Engelbrecht konnte seine Auszeichnung für vier Jahrzehnte Treue ebenfalls nicht persönlich in Empfang nehmen. oe
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren