Laden...
Dampfach

Treffer von Rogers lässt die DJK Dampfach jubeln

Dampfach — Die DJK Dampfach ist in der Fußball-Bezirksliga Unterfranken Ost weiter auf dem Weg nach vorn. Mit 1:0 beim Fünften TSV Münnerstadt fuhr der Aufsteiger seinen dritten Dr...
Artikel drucken Artikel einbetten
Dampfach — Die DJK Dampfach ist in der Fußball-Bezirksliga Unterfranken Ost weiter auf dem Weg nach vorn. Mit 1:0 beim Fünften TSV Münnerstadt fuhr der Aufsteiger seinen dritten Dreier in Folge ein.
In der 18. Minute parierte DJK-Torhüter Dominik Engel einen Schuss von Coprak aus gut 22 Metern und verhinderte damit einen frühen Rückstand. Das mögliche 0:1 vergab dann in der 22. Minute Patrick Winter auf Flanke von Marcel Gerber mit seinem Kopfball knapp über das Tor des TSV. Das machte aber Raphael Rogers in der 32. Minute besser. Dessen Kopfball-"Geschoss" aus zehn Metern nach einem gut geschossenen Freistoß von Ralf Riedlmeier, schlug im Tor des TSV Münnerstadt ein. Fünf Minuten später köpfte Riedlmeier über die Latte.

Der Gegner macht Druck

Klar, dass der TSV Münnerstadt nach der Pause alles versuchte, um selbst zum Erfolg zu kommen. Kurz nach Wiederanpfiff kam May aus acht Metern mit dem Kopf an den Ball, der aber knapp am Torpfosten der DJK vorbei flog. Ebenso vergab Kiros (62.). Der TSV Münnerstadt drückte nun und versuchte alles, um das Spiel zu seinen Gunsten zu drehen, hatte dann aber in der 76. beim Schuss aus halblinker Position von Raphael Rogers doch Glück, dass ein Abwehrspieler noch zur Ecke klärte. Auch dass Patrick Winter in der 84. Minute mit "Gelb-Rot" nach wiederholtem Foulspiel vom Platz flog, nutzte Münnerstadt in den verbleibenden neun Minuten einschließlich Nachspielzeit nicht mehr. DJK-Trainer Reinhold Müller nahm mit zwei Spielerwechseln nun auch noch Zeit von der Uhr, und es blieb beim knappen Sieg der DJK Dampfach.

Nun in der Spur bleiben

Der Gast hat mit Kampf, einer körperlich starken Leistung und der passenden Einstellungen einen alles in allem nicht unverdienten Auswärtssieg erzielt. Nun will Dampfach in der Erfolgsspur bleiben, zumal am Wochenende mit der SV-DJK Unterspiesheim der direkte Tabellennachbar nach Dampfach kommt.
DJK Dampfach: Engel - Tudor, Ziegler, Riedlmeier (92. Reichart), Gerber, Bock, Geßendorfer, Winter, Greb, Lutz (88. Munisi), Rogers / SR: Arslan / Zuschauer: 120 / Tore: 0:1 Rogers (32.) opi

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren