Bamberg
Leinwand 

"Traumfabrik" öffnet ihre Pforten

Das Filmprojekt von Chapeau Claque und Bamberg:TV feiert morgen seine Premiere in der Alten Seilerei.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zeitreise in die 80er Jahre (v.l.: Christoph, Sophia, Maya, Jasmin, Thomas) Foto: J. Neubauer
Zeitreise in die 80er Jahre (v.l.: Christoph, Sophia, Maya, Jasmin, Thomas) Foto: J. Neubauer
+1 Bild
Traumfabriken gibt es einige, wobei Hollywood oder Bollywood ohne Frage zu den prominentesten zählen. Am morgigen Donnerstag, 9. Februar, von 14 bis 17 Uhr, öffnet in der Alten Seilerei auf dem ehemaligen Schaeffler-Gelände (da, wo der Riesen-Schornstein steht) eine weitere Traumfabrik ihre Pforten.
"Begleiten Sie uns in die wunderbare Welt der Träume", lädt das Filmteam ein. "Vom gruseligen Albtraum bis zur verrückten Zeitreise dürfen Sie die Entwicklung der unterschiedlichsten Träume erleben, bei ihrer Entstehung im Labor live dabei sein und herausfinden, wie sie nachts zu Ihnen gelangen. Treten Sie ein und erleben Sie, wie Phantasie Wirklichkeit wird und die Realität des Alltags in der Traumwelt auf verschiedene Weise verarbeitet werden kann." Drei Monate lang haben Jugendliche des Projekts "Jump to Job" von Chapeau Claque an der Entstehung des Kurzfilms gearbeitet.
"Ich war überrascht, wie zeitaufwendig so ein Kurzfilm ist. Besonders Spaß gemacht haben mir der Dreh und die Pannen, die dabei entstanden sind", sagt dazu Sophia, 19 Jahre. Denn in Kooperation mit Julian Neubauer von Bamberg:TV und unter Anleitung von Maya Müller agierte das Jump-Team nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera: als Drehbuchautoren, Storyboard-Schreiber, Ideengeber, Location-Scouts, Kameramänner/-frauen und Regisseure. Ob in der Maske, als Kostümbildner oder im Schnitt: Jeder, jede hat während der monatelangen Arbeit an diesem Projekt die verschiedensten Arbeiten übernommen und damit automatisch hinter die Kulissen der Filmproduktion geblickt. Gedreht wurde in ganz Bamberg: Im Clavius-Gymnasium, im Hain, im Blumen-Fachgeschäft und natürlich in den Räumen von Chapeau Claque.
Nun ist endlich der rote Teppich ausgelegt. Im Rahmen des "Jungen Cafés", das von den Jugendlichen von "Jump to Job" regelmäßig geführt wird, findet die Premiere in der Alten Seilerei statt.
Der Film wird um 14, 15 und 16 Uhr gezeigt. Der Eintritt ist frei, und Popcorn gibt es gratis dazu. Auch ein kleines, aber feines Traum-Buffet auf Spendenbasis erwartet die Besucher, genau wie die Möglichkeit, die kreativen Köpfe des Filmteams persönlich zu treffen.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren