Forchheim

Training bis ins hohe Alter

Forchheim — Unter dem Motto "Keine Angst vor Bedrohung im Alter" hat der Goshin-Jitsu-Verband Bayern zu einer Veranstaltung ins Bürgerzentrum-Mehrgenerationenhaus Forchheim eingela...
Artikel drucken Artikel einbetten
Forchheim — Unter dem Motto "Keine Angst vor Bedrohung im Alter" hat der Goshin-Jitsu-Verband Bayern zu einer Veranstaltung ins Bürgerzentrum-Mehrgenerationenhaus Forchheim eingeladen. Gudrun Mittermeier, die den 4. Dan hat, demonstrierte Techniken mit Hilfe derer auch Senioren selbstsicherer auftreten können. Außerdem referierte Mittermeier über die Wichtigkeit der Angst, den richtigen Einsatz der Stimme und warum der Schrei so wichtig ist. Die beste Waffe sei der eigene Körper und einige alltägliche Hilfsmittel wie Regenschirm, Schlüsselbund oder Taschenlampe seien bewährte Mittel, die zum Einsatz kommen könnten.
Der Nachmittag ging im Rahmen der Reihe "Leben im Alter" über die Bühne und richtete sich vor allem an Menschen, die nicht so sicher zu Fuß oder auf Rollatoren angewiesen sind. 13 Teilnehmerinnen, die älteste 91 Jahre alt, waren mit Eifer bei der Sache. Sie probierten jede Technik aus und fragten schließlich sogar nach einem Fortsetzungskurs, der sogleich für den Herbst geplant wurde. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren