Ermershausen

Trainer Häußinger startet bei der SG

Ermershausen — Am heutigen Mittwoch, 1. Juli, 18.30 Uhr, steigt die SG Ermershausen/ Schweinshaupten in die Vorbereitung ein. Neu auf der Kommandobrücke steht Thomas Häußinger, der...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ermershausen — Am heutigen Mittwoch, 1. Juli, 18.30 Uhr, steigt die SG Ermershausen/ Schweinshaupten in die Vorbereitung ein. Neu auf der Kommandobrücke steht Thomas Häußinger, der Interimscoach Benni Lutz ablöst. Häußinger trainierte zuletzt den FC Augsfeld II, den er von der A-Klasse in die Kreisliga führte. Zudem nahm er noch die Aufgaben als Co-Trainer im Landesligateam wahr, ehe sich dieses vom Spielbetrieb zurückzog. Davor war er als Spielertrainer beim SC Stettfeld im Einsatz, wo ihm auch gute Arbeit bescheinigt wurde.
Während der Saison hat sich Häußinger ein Bild von der SG gemacht, und seiner Meinung nach steckt einiges an Potenzial im Team, zumal die Mannschaft sich in den letzten Jahren kaum verändert hat. Vorrangiges Ziel ist es für ihn, sich nach dem Abstieg erst einmal im neuen Umfeld der A-Klasse zu etablieren. Jedoch will er mit seiner Truppe nichts unversucht lassen, um im vorderen Drittel mitzuspielen. So gilt es, von Beginn an hellwach zu sein, zumal die Gegner in dieser Klasse auf den Absteiger "heiß" sein werden.
Personell hat sich bei der SG nur wenig getan. Julian Denninger kehrt vom Nachbarn SC Maroldsweisach zurück zur SG, Abgänge hat sie keine zu verzeichnen.

Das Vorbereitungsprogramm

Die Testspiele der SG: Sonntag, 12. Juli, 14 Uhr, in Alsleben gegen den TSV Trappstadt, Freitag, 17. Juli, 18.30 Uhr, beim TV Ebern II, Sonntag, 19. Juli, 17 Uhr, beim TSV Prappach, Samstag, 25. Juli, 16 Uhr, gegen den TSV Münnerstadt II in Ermershausen, Sonntag, 26. Juli, 16 Uhr, beim SC Trossenfurt-Tretzendorf. di

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren