Hirschaid

Tot im Baggersee

Hirschaid — Das Wasser war ungewöhnlich klar an diesem Samstagnachmittag. "Deswegen hat unser Rettungsschwimmer den Mann gleich in zweieinhalb Metern Tiefe gesehen, als er hinunter...
Artikel drucken Artikel einbetten
Hirschaid — Das Wasser war ungewöhnlich klar an diesem Samstagnachmittag. "Deswegen hat unser Rettungsschwimmer den Mann gleich in zweieinhalb Metern Tiefe gesehen, als er hinuntergeschaut hat", sagt Horst Auer, Ortsverbandsvorsitzender der DRLG Hirschaid. Der regungslose Mensch im Wasser war ein 47-jähriger Pole, für den jede Hilfe zu spät kam - obwohl er von den Rettungskräften laut Auer 35 Minuten lang wiederbelebt wurde. Der Badegast hatte sich mit seinen drei Freunden am Samstagmittag am Baggersee in Hirschaid getroffen. Als der 47-Jährige nach dem Baden nicht mehr zurückkehrte, holten seine Begleiter Hilfe, wie Polizeisprecher Jürgen Stadter erläutert.

Mit Handzeichen verständigt

Horst Auer von der DLRG führt aus: "Unsere Jungs sind mit dem Motorboot rausgefahren. Die Bekannten des Mannes sprachen nur polnisch, aber haben uns dann mit Hilfe von Zeichen verständlich gemacht, wo der Mann untergegangen sein könnte."
Zur Todesursache machte die Polizei am Sonntag noch keine Angaben, man werde die Untersuchungen abwarten. Möglicherweise könnte Alkohol im Spiel gewesen sein, zumindest hatte offenbar einer der vier polnischen Freunde einiges getrunken. Wie Stadter mitteilt, wohnen die vier nicht im Bamberger Landkreis, sondern verweilen hier als Arbeiter.

Keine erhöhte Gefahr

Vom Hirschaider Baggersee geht laut Stadter keine erhöhte Gefahr aus. Vor drei Jahren war ebenfalls im Sommer ein 42-Jähriger aus dem Landkreis Bamberg beim Baden ums Leben gekommen. Auch damals hatten die Rettungskräfte dem Mann nicht mehr helfen können. Im aktuellen Fall ermittelt nun der Kriminaldauerdienst. Jürgen Stadter geht davon aus, dass eine Obduktion angeordnet wird. Sie soll Aufschluss über die Todesursache des Mannes geben. ali/pol



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren