Bamberg

Titel geht an die Selbitzer

Kronach — Sechs qualifizierte Teams sowie der Titelverteidiger VfL Frohnlach und der Ausrichter ASV Kleintettau spielten vor 320 Zuschauern in der Kronacher Dreifachturnhalle um di...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kronach — Sechs qualifizierte Teams sowie der Titelverteidiger VfL Frohnlach und der Ausrichter ASV Kleintettau spielten vor 320 Zuschauern in der Kronacher Dreifachturnhalle um die oberfränkische Futsalmeisterschaft. Den Titel sicherte sich der Bayernliga-Absteiger SpVgg Selbitz. Der Landesliga-Dritte aus Ostoberfranken besiegte im Finale den Ligakonkurrenten FC Redwitz (16.) mit 5:1. Damit vertreten die Selbitzer Oberfranken bei der bayerischen Hallenmeisterschaft am Samstag, 24. Januar, in Amberg. Das Spiel um Platz 3 gewann der Kreisklassist SG Post-SV/ SpVgg Bayreuth III gegen den VfR Johannisthal mit 2:1. df
GRUPPE A
1. Post-SV/SpVgg Bt. III 3 4:1 5
2. VfR Johannisthal 3 5:4 5
3. VfL 07 Frohnlach 3 3:2 4
4. FC Lorenzreuth 3 4:9 1
GRUPPE B
1. FC Redwitz 3 9:3   9
2. SpVgg Selbitz 3 9:4   6
3. FC Creußen 3 6:6  3
4. ASV Kleintettau 3 1:12 0
HALBFINALE
Post-SV/SpVgg Bt. III  - SpVgg Selb 0:3
VfR Johannisthal - FC Redwitz 0:1
SPIEL UM PLATZ 3
Post-SV/SpVgg Bth. III - Johannisth. 2:1
ENDSPIEL
SpVgg Selbitz - FC Redwitz 5:1

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren