Forchheim

Tipps und Tricks von Krippenbauer Karl-Heinz Exner

Forchheim — Das Aufstellen einer Weihnachtskrippe ist eine alte und beliebte Tradition. Wie der Adventskranz und der Tannenbaum gehört diese weihnachtliche Dekoration für viele Fam...
Artikel drucken Artikel einbetten
Wie man eine Weihnachtskrippe bastelt, verrät Krippenbaumeister Karl-Heinz Exner aus Bischberg. Foto: Pfalzmuseum Forchheim
Wie man eine Weihnachtskrippe bastelt, verrät Krippenbaumeister Karl-Heinz Exner aus Bischberg. Foto: Pfalzmuseum Forchheim
Forchheim — Das Aufstellen einer Weihnachtskrippe ist eine alte und beliebte Tradition. Wie der Adventskranz und der Tannenbaum gehört diese weihnachtliche Dekoration für viele Familien zum Fest.
Besonders schön wirkt eine selbst gebaute, individuelle Weihnachtskrippe. Tipps und Tricks zum Krippenbau verrät Krippenbaumeister Karl-Heinz Exner aus Bischberg an zwei Terminen im Dezember: Für Kinder bietet der Krippenbauer am Mittwoch, 9. Dezember, von 14 bis 18 Uhr den Aktionstag "Wir bauen Krippen!" im Gewölbekeller der Kaiserpfalz. Die Teilnahme kostet drei Euro.


Liebevolle Verarbeitung

Erwachsene lernen professionelle Tricks vom Meister persönlich am Samstag, 12. Dezember, von 13 bis 18.30 Uhr im Kaisersaal. Die Teilnahme kostet zwei Euro.
Exner zeigt seine liebevoll gearbeiteten Krippen derzeit und noch bis Sonntag, 6. Januar 2016, im Kaisersaal des Pfalzmuseums in der Sonderausstellung "Kommet und seht". red


Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren