Coburg

"Till Martin Quartet" gastiert in Coburg

Coburg — Der Münchner Saxofonist und Komponist Till Martin gastiert mit seinem Quartett bei der 3. Coburger Jazznacht am Samstag, 14. März (21 Uhr). Im Ratskeller steht Musik des n...
Artikel drucken Artikel einbetten
Till Martin Foto: PR
Till Martin Foto: PR
Coburg — Der Münchner Saxofonist und Komponist Till Martin gastiert mit seinem Quartett bei der 3. Coburger Jazznacht am Samstag, 14. März (21 Uhr). Im Ratskeller steht Musik des neuen Albums "The Gardener" auf dem Programm.
Wie aber lässt sich die Musik des "Till Martin Quartets" beschreiben? Sie nimmt sich Zeit. Schätzt Althergebrachtes und Schlichtes.
Der Saxofonist und Komponist Till Martin pflegt einen klaren Ton und bewegt sich zwischen Jazz, Klassik und Folk. Er zählt zu den bedeutenden Stilisten der süddeutschen Szene, spielte über 40 CD-Aufnahmen ein und wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet.
Christian Elsässer ist einer der herausragenden Pianisten der jüngeren Generation. Er ist Dozent an der Musikhochschule München, gewann den NDR-Arrangement Wettbewerb und wurde 2012 mit dem Echo als bester Pianist ausgezeichnet.
Ebenfalls Echopreisträger ist der Bassist Henning Sieverts. Bastian Jütte gilt als ebenso sensibler wie zupackender und virtuoser Schlagzeuger. Er ist Dozent an der Hochschule Würzburg, wurde 2010 mit dem deutschen Jazzpreis ausgezeichnet und erhielt 2013 den Echo als bester Schlagzeuger National. Eintrittskarten in der Buchhandlung Riemann (www.coburg.de/jazznacht). ct

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren