Breitengüßbach

Tibor Taras erhält einen Profivertrag

Breitengüßbach — Die U19-Bundesliga-Basketballer des TSV Breitengüßbach treffen am Sonntag um 14 Uhr in der Hans-Jung-Halle auf das Team der Niners Academy Chemnitz. Die Gäste rang...
Artikel drucken Artikel einbetten
Tibor Taras
Tibor Taras
Breitengüßbach — Die U19-Bundesliga-Basketballer des TSV Breitengüßbach treffen am Sonntag um 14 Uhr in der Hans-Jung-Halle auf das Team der Niners Academy Chemnitz. Die Gäste rangieren derzeit auf dem fünften Tabellenplatz - sechs Siegen stehen fünf Niederlagen gegenüber. Das Hinspiel gewannen die Oberfranken bei den Sachsen völlig verdient mit 88:77. Die drei besten Akteure im Dress der Gelbschwarzen waren dabei Tibor Taras mit 30 Punkten, Leon Kratzer (14/16 Rebounds) und Daniel Keppeler (17/11).

Lob von Geschäftsführer Beyer

Vor allem Taras, der letzte Saison vom Brose-Baskets-Kooperationspartner SG Köln 99ers zum TSV Tröster Breitengüßbach wechselte, wird motiviert zur Sache gehen, denn das Talent erhielt gestern einen Vier-Jahres-Vertrag bei den Brose Baskets. Er erzielte in der laufenden NBBL-Saison im Schnitt 22,5 Punkte pro Spiel. Der 1,97 m große Flügelspieler machte außerdem bereits 2013 bei der U16-Europameisterschaft auf sich aufmerksam, wo er pro Spiel im Durchschnitt auf 3,6 Punkte, 1,9 Rebounds und 1,1 Assists kam.
"Wir freuen uns sehr, ein Talent wie Tibor für die nächsten Jahre an uns binden zu können. Er ist ein ambitionierter Shooting Guard, der, wenn er weiter hart an sich arbeitet, eine große Zukunft vor sich haben kann. Es ist schön zu sehen, dass ein weiterer Spieler aus dem Jugendprogramm den Weg in den Profikader gefunden hat", so Geschäftsführer Rolf Beyer. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren