Teuschnitz

Teuschnitzer Damen rücken auf den dritten Platz vor

Mit einem deutlichen 8:2-Heimsieg gegen die SpVgg Hausen II (5.) sind die Damen des TSV Teuschnitz in der Tischtennis-Oberfrankenliga auf den dritten Platz ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit einem deutlichen 8:2-Heimsieg gegen die SpVgg Hausen II (5.) sind die Damen des TSV Teuschnitz in der Tischtennis-Oberfrankenliga auf den dritten Platz geklettert. Auch am kommenden Samstag (14.30 Uhr) genießen sie TSV-Damen Heimrecht gegen Mannsgereuth.

TSV Teuschnitz -
SpVgg Hausen II 8:2

Mit dem Gewinn der beiden Doppel hatte der TSV zwar einen optimalen Start, jedoch mussten Anita Beetz/Gisela Hable alles in die Waagschale werfen, um die Oberhand zu behalten (12:10, 11:9, 11:9). Während im ersten Einzel Elke Jakob nach dem 1:1-Satzgleichstand die erste Geige spielte, musste sich Beetz gegen Bittan beugen. Nicht zur Entfaltung ließen Susanne Richter, Hable und Jakob ihre Gegnerinnen kommen, so dass Teuschnitz mit 6:1 vorn lag. Nachdem Beetz auch ihr zweites Einzel abgeben musste, waren mit ihrem zweiten Einzelerfolg Richter und Hable zur Stelle.
Ergebnisse: Jakob/Richter - Fleischmann/Dippold 3:0, Hable/Beetz - Bittan/Schmelzer 3:0, Jakob - Schmelzer 3:1, Beetz - Bittan 0:3, Richter - Dippold 3:1, Hable - Fleischmann 3:0, Jakob - Bittan 3:1, Beetz - Schmelzer 1:3, Richter - Fleischmann 3:0, Hable - Dippold 3:0. hf
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren