Kronach

Teuschnitzer Damen können sich rehabilitieren

Kreis Kronach — Gut verdaut haben die Tischtennis-Damen des TSV Teuschnitz die jüngste Niederlage in der Oberfrankenliga. In ihrem zweiten Rückrundenspiel landeten sie einen recht ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kreis Kronach — Gut verdaut haben die Tischtennis-Damen des TSV Teuschnitz die jüngste Niederlage in der Oberfrankenliga. In ihrem zweiten Rückrundenspiel landeten sie einen recht deutlichen 8:4-Erfolg beim TV Ebersdorf II.
Die 5-Satz-Niederlage von Jakob/Richter machten Beetz/ Thees im Doppel mit einem unangefochtenen 3:0-Erfolg wett. In den Entscheidungssatz ging auch das erste Einzel, bei dem Anita Beetz im fünften Durchgang mit 11:6 die erste Geige spielte. Elke Jakob hatte zwar einen etwas holprigen Auftakt (11:9), doch dann dominierte sie klar (11:3, 11:2).
Nach drei knappen Niederlagen in den Sätzen musste Elke Thees den zweiten Zähler für die Ebersdorferinnen zulassen. In den folgenden vier Paarungen gab es jeweils zwei Siege auf beiden Seiten zum 4:5-Zwischenstand. Danach ließen die Gäste allerdings nichts mehr anbrennen. Zunächst punktete Elke Thees gegen Schüpferling. Dann blieb Elke Jakob auch in ihrem dritten Einzel ohne Satzverlust. Letztlich riss Susanne Richter nach einem 0:2-Rückstand das Ruder noch mit einem 11:9, 12:10 und 11:6 gegen Ute Friedel herum und machte den Gesamtsieg perfekt.
Ergebnisse: Friedel/Schirm - Jakob/Richter 3:2, Spindler/ Schüpferling - Beetz/Thees 0:3, Friedel - Beetz 2:3, Spindler - Jakob 0:3, Schirm - Thees 3:0, Schüpferling - Richter 0:3, Friedel - Jakob 3:0, Spindler - Beetz 1:3, Schirm - Richter 3:1, Schüpferling - Thees 1:3, Schirm - Jakob 0:3, Friedel - Richter 2:3. hf
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren