Melkendorf

Tennisabteilung des TSV Melkendorf feiert ihr 40.

Seit 1976 wird in Melkendorf Tennis gespielt. Das 40. Jubiläum feiert die Tennisabteilung am kommenden Samstag mit einem Tag der offenen Tür auf der festlic...
Artikel drucken Artikel einbetten
Seit 1976 wird in Melkendorf Tennis gespielt. Das 40. Jubiläum feiert die Tennisabteilung am kommenden Samstag mit einem Tag der offenen Tür auf der festlich hergerichteten Tennisanlage in Melkendorf.
Die Feierlichkeiten beginnen am Freitag mit einem kleinen Festabend für alle Mitglieder und Sponsoren im Festzelt. Nach einem Abendessen und den Ehrungen sorgt der Stadtsteinacher Entertainer Hansi Hümmer für Tanz- und Unterhaltungsmusik.
Am Samstag ist auf der Melkendorfer Tennisanlage einiges geboten. Ab 11 Uhr startet eine Jugendolympiade mit Teams aus Vereinen des Landkreises und der Melkendorfer Schule. Diese Mannschaften sammeln Punkte bei tennisspezifischen und koordinativen Stationen. Die zwei besten Teams ermitteln in einem Tennisfinale den Sieger.
Gegen 14.30 Uhr findet ein Show-Doppel im Tennis statt mit Vojtech Blazek (TC Hof), ehemaliger Spitzenspieler aus Tschechien. Dazu kommt Stefan Kornitzky, ein Doppelspezialist vom Baur SV Burgkunstadt. Die übrigen Spieler sind die Brüder Mario und Tobias Küfner. Beide lernten das Tennisspielen in Melkendorf, sind auch beim TSV als Trainer tätig, spielen aber seit Kurzen höherklassig beim TC Hof in der Bayern- bzw. Landesliga.
Das Trainerteam des TSV wird anschließend mit Kindern und Jugendlichen, die Lust auf Tennis haben, eine Trainingseinheit durchführen. Zudem kann man die Geschwindigkeit seines Aufschlags messen lassen und Schläger testen. Anschließend kann man das Erlernte bei freiem Spielen ausprobieren.
Der Höhepunkt des Tags dürfte 18.30 Uhr ein hochklassiges Show-Match zwischen zwei Spitzenspielern sein. Hier werden Akteure am Start sein, die in der Tennis-Bundesliga spielen und auch in der Weltrangliste geführt werden.
Zum Abschluss spielt im Festzelt noch die Gruppe "SpinLights". Die jungen Musiker beherrschen alle Musikrichtungen. Für Essen und Trinken wird gesorgt, den Abend kann man an der Bar ausklingen lassen. Für Kinder gibt es einen Schminkstand und eine kleine Spielstraße. Der Eintritt ist frei. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren