Laden...
Hirschaid

"Tell" feiert seine Treffsichersten

Hirschaid — Im festlich geschmückten Saal der Brauerei Kraus fand die Königsproklamation der "Tell"-Schützen Hirschaid statt. Erster Vorsitzender Dieter Auer begrüßte dazu insbeson...
Artikel drucken Artikel einbetten
+1 Bild
Hirschaid — Im festlich geschmückten Saal der Brauerei Kraus fand die Königsproklamation der "Tell"-Schützen Hirschaid statt. Erster Vorsitzender Dieter Auer begrüßte dazu insbesondere den Dritten Bürgermeister Hans Wichert, die "Hofer"-Schützen Sassanfahrt, den Patenverein "Hubertus Trailsdorf" sowie die Vertreter der Hirschaider Ortsvereine.
Zunächst stand die Ehrung langjähriger Mitglieder auf dem Programm. Für 25-jährige Mitgliedschaft im Schützenverein Tell, im Bayerischen Sportschützenbund (BSSB) und im Deutschen Schützenbund (DSB) wurde Thomas Bauernfeind geehrt.


Den Verein wiederbelebt

Für 40-jährige Treue erhielten Ute Spies, Anton Körber, Steffen Jentsch und Werner Furch die entsprechenden Urkunden und Anstecknadeln. Für fast lebenslange Treue durch 60-jährige Mitgliedschaft wurden Wolfgang Hofmann, Leo Haas, Josef König, Helmut Kügel, Friedrich und Marga Übelein geehrt. Diesen Mitgliedern ist auch die Wiedergründung des Vereins nach dem Krieg zu verdanken.
Dann folgte die Ehrung verdienter Mitglieder. Das Ehrenabzeichen Oberfranken des Bayerischen Sportschüzenbundes in Silber erhielten Brigitte Kraus, Raimund Lieberth und Jürgen Müller. Adam Rausch, Karl-Heinz Plan sowie Hauptschützenmeister Alfred Walz bekamen die Ehrennadel in Gold. Die höchste Auszeichnung war das Protektoratsabzeichen, gestiftet von seiner Königlichen Hoheit Franz von Bayern. Es erhielten die beiden Vorsitzenden Dieter Auer und Heinrich Grießinger für ihre mehr als 20-jährige Tätigkeit.
Anlässlich des "Wochenendes der Schützenvereine" hatte der Schützenverein Hirschaider Ortsvereine zu einem Wettschießen eingeladen. Geschossen wurde mit Luftgewehr und Sportpistole.
Die Siegerehrung der Mannschaften erfolgte durch den Zweiten Vorsitzenden Heinrich Grießinger. Den 3. und 4. Platz belegten die beiden Mannschaften des Vereins Tanzrhythmus, gefolgt vom Radsportverein Concordia Hirschaid. Der erste Platz gehörte dem TSV Hirschaid. Die Vertreter der Ortsvereine erhielten Gutscheine als Preis.
Die neuen Majestäten gab Dritter Bürgermeister Hans Wichert bekannt. Hans Herold wurde König beim Luftgewehr, Vizekönig wurde Raimund Lieberth.
Bei den Damen wird für den Bereich Luftgewehr Irmgard Mohnkorn die Königskette tragen, ihre Stellvertreterin heißt Gertrud Dittrich. Bei der Luftpistole errang Markus Fibich den Königstitel, der Vizekönig heißt Anton Körber.
Neuer König bei der Sportpistole ist Karl-Heinz Plan, er übertraf mit einem guten Treffer seinen Stellvertreter Alfred Walz. Der Jugendkönig heißt wieder Samuel Auer.
Schließlich wurden die Einzelsieger aus dem Wettschießen bekannt gegeben. Die besten Ergebnisse in ihrer Mannschaft erzielten Rebecca Matzik, Fritz Knauer, Frank Strube und Herrmann Knörl. Er konnte mit 71 von 75 möglichen Punkten seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. red




Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren