Laden...
Sand am Main

Tanzsportgruppe des TV holt vordere Plätze

Sand — Die Tanzsportabteilung des TV Sand hat in Großbottwar bei Heilbronn am Ranglistenturnier des DVG (Deutscher Verband für Garde- und Schautanz) teilgenommen und gute Ergebniss...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die erfolgreiche Tanzsportgruppe "Sweet Chillies", von links, unten: Lydia Voll, Sabrina Hertinger, Hannah Kolenda; stehend: Laetitia Colacicco, Jana Weinmann, Lisa-Marie Sarré, Susan Hartmann, Trainerin Anita Spanu und Jessica Leisentritt mit dem DVG-Maskottchen.  Foto: privat
Die erfolgreiche Tanzsportgruppe "Sweet Chillies", von links, unten: Lydia Voll, Sabrina Hertinger, Hannah Kolenda; stehend: Laetitia Colacicco, Jana Weinmann, Lisa-Marie Sarré, Susan Hartmann, Trainerin Anita Spanu und Jessica Leisentritt mit dem DVG-Maskottchen. Foto: privat
Sand — Die Tanzsportabteilung des TV Sand hat in Großbottwar bei Heilbronn am Ranglistenturnier des DVG (Deutscher Verband für Garde- und Schautanz) teilgenommen und gute Ergebnisse erzielt. Die von Anita Spanu trainierten Tänzerinnen zeigten zum Jahresauftakt hohes Niveau und ließen erkennen, dass der TV-Sand in den nächsten Monaten auf den vorderen Plätzen zu finden sein wird, wie die Gruppe des Turnvereins mitteilte.
Die Jugend-Tanzsportgruppe "Sweet Chillies" tanzte sich in der zweiten Bundesliga im Marsch- und Polkatanz jeweils auf den zweiten Platz. Im Solotanz belegten Jessica Leisentritt und Sabrina Hertinger die Plätze vier und fünf. Lisa Marie Sarré erreichte mit 251 Punkten eine persönliche Bestleistung und stand bei der Siegerehrung auf Platz zwei.
Die Schülergruppe "Minis" erreichte den ersten Platz in der Kategorie Marschtanz und bestätigt die gute Nachwuchsförderung von Trainerin Conny Sarre. Hannah Kolenda wurde siebte im Schüler-Garde-Solo.
Trainerin Sandra Schierling schickte in der Hauptklasse (Altersklasse ab 16) Susan Hartmann und in der Schülerklasse Lydia Voll sowie Lena Weinhold auf die Bühne. Susan Hartmann wurde siebte, Lydia Voll schaffte mit Platz drei den Sprung aufs Podest. Im Breitensport holte Lena Weinhold Platz eins. red


Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren