Hallstadt

Tag der Städtebauförderung in Hallstadt

Die Stadt Hallstadt beteiligt sich am Samstag, 13. Mai, zum zweiten Mal am bundesweiten "Tag der Städtebauförderung". Zwischen 14 und 16 Uhr erwartet die Be...
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch die Fischergasse 4 war Teil des Städtebauförderprogrammes in Hallstadt. Foto: Stadt Hallstadt
Auch die Fischergasse 4 war Teil des Städtebauförderprogrammes in Hallstadt. Foto: Stadt Hallstadt
Die Stadt Hallstadt beteiligt sich am Samstag, 13. Mai, zum zweiten Mal am bundesweiten "Tag der Städtebauförderung". Zwischen 14 und 16 Uhr erwartet die Besucher im Bürgerhaus eine Ausstellung über bereits abgeschlossene und laufende Projekte. Zusätzlich gibt es geführte Rundgänge, die jeweils um 14.30 und 15.30 Uhr am Bürgerhaus, Mainstraße 2, starten.
"In Hallstadt konnten in den vergangenen Jahren mit Hilfe der Städtebauförderung viele herausragende Projekte realisiert werden", erinnert sich Bürgermeister Thomas Söder (CSU) in einer Mitteilung der Stadtverwaltung und weist auf die wichtige Bedeutung der Förderung für die städtische Entwicklung hin: "Jeder Euro, der aus Fördermitteln stammt, zieht sieben Euro an privaten oder öffentlichen Investitionen nach sich."
Im Bürgerhaus werden ausgewählte abgeschlossene Projekte - etwa die Marktscheune, das Awo-Kinderhaus oder die Sanierung des Kiliansplatzes - detailliert vorgestellt. Besonders spannend seien die Vorher-/Nachher-Bilder. Wie sahen Bach-/Fischergasse oder Bahnhofsstraße vor der Sanierung aus? Außerdem darf ein Ausblick auf geplante Maßnahmen - die Errichtung der Artothek oder der Umbau des Marktplatzes und der Lichtenfelser Straße - nicht fehlen. In geführten Rundgängen können sich Interessierte die Projekte selbst vor Ort anschauen und Fragen stellen. Besonders lohnenswert sei der Besuch auch für alle, die sich über das kommunale Förderprogramm der Stadt Hallstadt informieren möchten, heißt es aus dem Rathaus. Denn neben den kompetenten Ansprechpartnern aus dem Rathaus sind auch externe Fachleute wie Stadtplaner Ralph Stadter (Büro RSP, Bayreuth) vor Ort und können umfassend informieren. Nachzulesen ist alles in der Förderbroschüre der Stadt Hallstadt. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren