Laden...
LKR Haßberge
Hallenfussball 

TVE kämpft um den Bezirkstitel

Die C-Junioren des TV Ebern sind als Vizemeister des Kreises für die nächste Runde qualifiziert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die C-Juniorenfußballer des TV Ebern (unser Bild) belegten bei der Hallenmeisterschaft des Kreises Coburg/Lichtenfels/Kronach in Burgkunstadt den zweiten Platz. Foto: dr
Die C-Juniorenfußballer des TV Ebern (unser Bild) belegten bei der Hallenmeisterschaft des Kreises Coburg/Lichtenfels/Kronach in Burgkunstadt den zweiten Platz. Foto: dr
Die neue Obermain-Halle von Burgkunstadt war Austragungsort der Hallen-Kreismeisterschaft für C-Junioren des Fußballkreises Coburg/Lichtenfels/Kronach. Insgesamt zehn Nachwuchsmannschaften kämpften um den Kreistitel und die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaft. Mit einem 1:0-Sieg im Finale sicherte sich der FC Coburg gegen den TV Ebern den Titel. Als Dritter löste noch Gastgeber JFG Kunstadt-Obermain das Ticket für die "Oberfränkische" am 29. Januar in der Goebel-Halle in Rödental.
In den Vorrundengruppen zeigte sich bald, dass die JFG Kunstadt-Obermain und der FC Coburg die beiden stärksten Teams stellen würden. Und es gab auch die erwarteten Gruppensiege. In der einen Staffel setzten sich die JFG Kunstadt-Obermain vor dem SV Tambach, dem TSSV Fürth am Berg, dem TSV Neukenroth und dem TSV Steinberg durch, während in der zweiten Gruppe der FC Coburg vor dem TV Ebern, der JFG Grün-Weiß Frankenwald, dem SV Heubach und der JFG Rennsteig vorn lag.


Halbfinale

Im ersten Halbfinale besaß die JFG Kunstadt-Obermain ein gewisses Übergewicht, doch ließ der TV Ebern mit viel Geschick keinen Treffer zu, so dass den Zuschauer nach dem 0:0 noch ein Sechsmeterschießen geboten wurde. Hier waren die Eberner die glücklichere Mannschaft und sicherten sich mit 2:1 den Einzug ins Endspiel. Eine klare Sache war das zweite Semifinale. Der FC Coburg gewann gegen Tambach deutlich mit 4:1.
In der Vorrunde hatte die JFG Kunstadt-Obermain gegen den SV Tambach noch mit 1:4 verloren, doch im Spiel um Platz 3 drehten die JFGler den Spieß um und siegten mit 2:0.


Finale

Im Endspiel standen sich somit der TV Ebern und der FC Coburg gegenüber. Die FCC-Talente stellten das etwas stärkere und routinierte Team, jedoch spielten die Eberner sehr diszipliniert aus einer sicheren Abwehr heraus und kamen regelmäßig zu Kontern. Aus halblinker Position fiel bei einem schnellen Angriff des FC der einzige Treffer. Obwohl es auf beiden Seiten noch Chancen gab, selbst der Torpfosten half manchmal mit, blieb es bei diesem Spielstand. dr


Eberns D-Junioren Vierter

Die D-Junioren der JFG Grün-Weiß Frankenwald besiegten im Endspiel den FC Coburg mit 1:0 und kehrten als neuer Hallenkreismeister nach Hause zurück. Die beiden Finalisten haben sich zusammen mit der JFG Kunstadt-Obermain für die Hallenbezirksmeisterschaft der D-Junioren qualifiziert. Diese geht am Samstag, 28. Januar, in Speichersdorf über die Bühne.
Zehn Mannschaften hatten sich für die Hallenkreismeisterschaft qualifiziert. In der Gruppe 1 ließ der TV Ebern nichts anbrennen und wurde Erster. Die SG Neukenroth (drei Punkte) und die SG Mitwitz waren chancenlos.
Viel besser lief es für die Kronacher Mannschaften in der Gruppe 2. Hier war dem FC Coburg vorerst nicht beizukommen, aber mit neun Punkten zog die JFG Grün-Weiß Frankenwald als Zweiter ins Halbfinale ein. Den achtbaren dritten Platz belegte mit sechs Punkten der DJK-SV Neufang.
Im ersten Halbfinale ließ die JFG Grün-Weiß Frankenwald vor dem eigenen Tor nicht viel anbrennen und setzten sich mit 1:0 gegen den TV Ebern durch. Deutlich leichter tat sich da der FC Coburg, der gegen die JFG Kunstadt-Obermain mit 3:0 seiner Favoritenrolle vollauf gerecht wurde. Die Mannschaft vom Obermain hielt sich aber im Spiel um Platz 3 schadlos und qualifizierte sich durch ein 2:1 gegen Ebern für die Hallenbezirksmeisterschaft.
Im Finale traten die "Grün-Weißen" ganz anders auf als im Gruppenspiel, das sie mit 0:4 verloren hatten. Mit einem weiteren 1:0-Sieg machten sie den nicht unbedingt für möglich gehaltenen Erfolg perfekt. han

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren