Laden...
Königsberg in Bayern

TV Königsberg verbucht daheim einen Arbeitssieg

Königsberg — In einem intensiv geführten Spiel der Handball-Bezirksklasse Unterfranken Nord entwickelte der TV Königsberg nicht die Durchschlagskraft der vergangenen Heimspiele. De...
Artikel drucken Artikel einbetten
Königsberg — In einem intensiv geführten Spiel der Handball-Bezirksklasse Unterfranken Nord entwickelte der TV Königsberg nicht die Durchschlagskraft der vergangenen Heimspiele. Dennoch bezwang er den TSV Bergrheinfeld mit 28:25 (14:11).
Dem TVK gelang ein guter Start. Schnell legten die Hausherren ein 6:2 vor. Es sah so aus, als würde der TVK an die souveränen Leistungen der jüngsten Heimspiele anknüpfen können. Doch verpasste er es Mitte der ersten Halbzeit, sich entscheidend abzusetzen, da er zu viele Chancen ausließ und die rechte Angriffsseite des TSV Bergrheinfeld gewähren ließ. Nach dem 12:7 kam der Gast auf 14:11 heran.
Der bessere Start in die zweite Hälfte gelang mit einem kurzen Zwischenspurt auf 18:12 wiederum den Königsbergern. Jedoch dachte der TSV Bergrheinfeld gar nicht daran aufzugeben und kam über 21:17 auf 23:20 heran. Der TVK agierte phasenweise einfallslos im Angriff und wenig konsequent in der Deckung, hielt aber bis zum Endstand von 28:25 seinen Vorsprung. Er hat mit diesem Arbeitssieg zwar seinen Spitzenplatz in der Tabelle gefestigt, jedoch sind in der kommenden Woche gegen den Zweiten TSV Münnerstadt wieder mehr Durchschlagskraft im Angriff und Einsatzfreude in der Abwehr gefragt. - Tore für Königsberg: Sinner (9/3), Rausch (5), Walk (4), Schneider (3), Käb (3), Schweßinger (1), Hofmann (1), Kräutner (1).
Die männliche A-Jugend des TV Königberg vermochte dem Tabellenführer TV Gerolzhofen nur phasenweise Paroli zu bieten und unterlag am Ende klar mit 21:36 (10:22) Treffern. - Tore für Königsberg: Kupfer (9), Thomas (3), Thomas (3), Schirmer (2), Waldenmeier (2), Hofmann (2). th

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren