Altenkunstadt

TTV 45 gewinnt Testspiel

Der TTV Altenkunstadt und der TTV Hildburghausen, die beide in der kommenden Saison auf Verbandsebene auf Punktejagd gehen, trafen sich in Wohlbach, beim fr...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der TTV Altenkunstadt und der TTV Hildburghausen, die beide in der kommenden Saison auf Verbandsebene auf Punktejagd gehen, trafen sich in Wohlbach, beim früheren Verein von Udo Jahn, zu einem Testspiel.

TTV 45 Altenkunstadt -
TTV Hildburghausen 9:3

Die Altenkunstadter, die ohne ihren Spitzenspieler Miro Hurina antraten, hatten mit dem Thüringer Team ein ebenbürtiges Gegenüber, so dass sich ein interessantes Spiel entwickelte. Mit einem 2:1 ging man aus den Doppeln, Jahn/Zasche und Zeller/Krug gestalteten ihre Matches siegreich. Ausgezeichnet aufgelegt zeigten sich die beiden Spitzen der Oberfranken, Udo Jahn und Mario Krug, die in allen Begegnungen als Sieger von der Platte gingen. Nachdem Frank Zeller sein Spiel gegen Weiße mit 1:3 verloren hatte, sorgte Holger Funke durch seinen Erfolg für den Gleichstand in der Mitte. Erfolgreich verlief die Partie von Tino Zasche gegen Zeise, den er mit 3:0 bezwang. Nachdem Manfred Fischbach nach einen spannenden Kampf seine Partie gegen Knittel im fünften Satz mit 12:14 verloren hatte, sorgten Jahn, Krug und Zeller für das Endergebnis. gi

Ergebnisse:
Jahn/Zasche - Fritz/Zeise 3:0, Krug/Zeller - Schulz/Behnke 3:1, Funke/Fischbach - Weiße/Knittel 1:3, Jahn - Behnke 3:1, Krug - Schulz 3:1, Zeller - Weiß 1:3, Funke - Fritz 3:1, Zasche - Zeise 3:0, Fischbach - Knittel 2:3, Jahn - Schulz 3:2, Krug - Behnke 3:0, Zeller - Fritz 3:0
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren