Steinberg

TSV Steinberg trumpft auf

Steinberg — Mit einem deutlichen 8:2-Sieg gegen die FT Naila haben die Tischtennis-Damen des TSV Steinberg in der 2. Bezirksliga ihren guten dritten Platz unterstrichen. Auch ohne ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Carolin Müller löste beim Steinberger 8:2-Sieg gegen Naila ihre Aufgaben glänzend, indem sie die zwei Einzel und das Doppel mit Helene Müller gewann. Foto: Hans Franz
Carolin Müller löste beim Steinberger 8:2-Sieg gegen Naila ihre Aufgaben glänzend, indem sie die zwei Einzel und das Doppel mit Helene Müller gewann. Foto: Hans Franz
Steinberg — Mit einem deutlichen 8:2-Sieg gegen die FT Naila haben die Tischtennis-Damen des TSV Steinberg in der 2. Bezirksliga ihren guten dritten Platz unterstrichen.
Auch ohne ihre Nummer 2, Petra Fugmann, war den Steinbergerinnen nicht beizukommen, auch weil Ersatzspielerin Carolin Müller ihre Aufgaben souverän löste. Sie gewann beide Einzel und das Doppel mit ihrer Mutter Helene.
Nicht so gut verlief das Doppel von Ina Baumgärtner und Daniela Peter. Obwohl beide mit 2:0 vorne lagen, blieben sie noch auf der Strecke. Auch in ihrem ersten Einzel war bei Daniela Peter Sand im Getriebe. Alle weiteren sieben Einzel gingen aber an das Heimteam. Etwas knapp wurde es für Carolin Müller gegen Margot Fabri und für Ina Baumgärtner gegen Stefanie Pohl. Während Müller das Blatt nach einem 1:2-Satzrückstand noch wendete, drehte Baumgärtner nach dem 0:2-Rückstand den Spieß noch um.
Ergebnisse: Baumgärtner/Peter - Pohl/Fabri 2:3, Müller/Müller - Friedrich/Arndt 3:0, Baumgärtner - Friedrich 3:0, Peter - Pohl 0:3, H. Müller - Arndt 3:0, C. Müller - Fabri 3:2, Baumgärtner - Pohl 3:2, Peter - Friedrich 3:1, H. Müller - Fabri 3:1, C. Müller - Arndt 3:0. hf

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren