Bamberg

TSG Bamberg rückt auf Rang 4 vor

Bamberg — Am vorletzten Spieltag der Karambol-Bezirksliga B hatte die zweite Mannschaft der TSG 2005 Bamberg die dritte Mannschaft der BF Coburg-Creidlitz am Jahnwehr zu Gast. Mit ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bamberg — Am vorletzten Spieltag der Karambol-Bezirksliga B hatte die zweite Mannschaft der TSG 2005 Bamberg die dritte Mannschaft der BF Coburg-Creidlitz am Jahnwehr zu Gast. Mit den beiden 4:2-Siegen zogen die TSGler an Coburg-Creidlitz in der Tabelle vorbei und belegen vor dem letzten Spieltag Platz 4.
An Tisch 1 spielte Manger gegen Luisa Koch und hatte in beiden Partien wenig Mühe. Ständig führend siegte er überlegen mit 72:41 und 72:46. Günthner an Tisch 2 lag in der ersten Partie zu Beginn in Rückstand, übernahm mit zwei Serien von neun Punkten die Führung und gewann mit 59:37. Das Rückspiel verlief einseitiger. Günthner lag teilweise mit zwölf Punkten vorne und siegte mit 47:38. Sonntag an Tisch 3 bekam es mit dem Coburger Quackatz zu tun. Obwohl er erst sein drittes Ligaspiel absolvierte, schlug sich der TSGler gegen den Coburger recht gut. Am Ende musste er sich aber mit 20:53 und 23:43 der größeren Erfahrung von Quackatz geschlagen geben. pr

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren