Kronach

TS Kronach gibt die "rote Laterne" ab

Kreis Kronach — In einem Kellerduell der Oberfrankenliga kamen die Tischtennis-Damen der TS Kronach zu einem 8:3-Erfolg gegen den TTC Mannsgereuth und reichten damit die rote Later...
Artikel drucken Artikel einbetten
Manuela Heim von der TS Kronach blieb beim 8:3-Sieg in der Oberfrankenliga gegen den TTC Mannsgereuth in ihren drei Einzeln und im Doppel ohne Niederlage. Foto: Hans Franz
Manuela Heim von der TS Kronach blieb beim 8:3-Sieg in der Oberfrankenliga gegen den TTC Mannsgereuth in ihren drei Einzeln und im Doppel ohne Niederlage. Foto: Hans Franz
Kreis Kronach — In einem Kellerduell der Oberfrankenliga kamen die Tischtennis-Damen der TS Kronach zu einem 8:3-Erfolg gegen den TTC Mannsgereuth und reichten damit die rote Laterne an ihren Kontrahenten weiter. Eine 2:8-Heimpleite musste dagegen der TSV Steinberg gegen Mitaufsteiger TSV Untersiemau registrieren.

TS Kronach -
TTC Mannsgereuth 8:3

Nach vier erfolglosen Begegnungen hat es nun für die Kronacher nach ihrem Aufstieg erstmals geklappt. Nach der 2:0-Führung nach den Doppeln musste Margit Bayer im Entscheidungssatz gegen Kerstin Bauer alles in die Waagschale werfen, um mit 13:11 die Oberhand zu behalten. Während es für Diana Eichhorn-Schindler nichts zu erben gab, waren Manuela Heim und Elisabeth Brückner zur Stelle und bauten die Führung auf 5:1 aus. Nachdem die Gäste auf 5:3 verkürzt hatten, war bei Kronach Verlass auf Heim und Brückner, die ohne Satzverlust blieben und den Heimerfolg perfekt machten.
Ergebnisse: Heim/Brückner - Ühlin/Fischer 3:1, Bayer/Eichhorn-Schindler - Hofmann 3:0, Bayer - Bauer 3:2, Eichhorn-Schindler - Hofmann 0:3, Heim - Fischer 3:1, Brückner - Ühlin 3:1, Bayer - Hofmann 0:3, Eichhorn-Schindler - Bauer 0:3, Heim - Ühlin 3:0, Brückner - Fischer 3:0, Heim - Hofmann 3:0.

TSV Steinberg -
TSV Untersiemau 2:8

In diesem Aufsteigerduell wurde zum Auftakt je ein Doppel gewonnen. In den Einzeln hatte der TSV Steinberg nicht viel zu bestellen. Während fünf Paarungen nach dem vierten Satz beendet waren, mussten zwei ohne jeglichen Satzgewinn abgeschlossen werden. Den einzigen Einzelerfolg verbuchte Helene Müller, als sei nach der 2:0-Führung gerade noch mit 13:11 im Entscheidungssatz gegen Nicole Habermann die Oberhand behielt.
Ergebnisse: Baierlipp/Müller - Dümmler/Kirsch 1:3, Baumgärtner/Peter - Habermann/ Langguth 3:1, Baierlipp - Kirsch 1:3, Baumgärtner - Dümmler 1:3, Peter - Langguth 0:3, Müller - Habermann 3:2, Baierlipp - Dümmler 1:3, Baumgärtner - Kirsch 1:3, Peter - Habermann 1:3, Müller - Langguth 0:3. hf
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren