Laden...
Hammelburg

THW besucht Lebenshilfe

Das Technische Hilfswerk (THW) Bad Kissingen war zu Besuch in der Werkstatt der Lebenshilfe in Hammelburg. Nicht schlecht staunten die Mitarbeiter der Leben...
Artikel drucken Artikel einbetten
Verschiedene Vorführungen gab es vom THW. Foto: THW
Verschiedene Vorführungen gab es vom THW. Foto: THW
Das Technische Hilfswerk (THW) Bad Kissingen war zu Besuch in der Werkstatt der Lebenshilfe in Hammelburg. Nicht schlecht staunten die Mitarbeiter der Lebenshilfe, als plötzlich ein großes blaues Auto mit Blaulicht auf dem Hof stand. Was sich wohl im Inneren des großen Planenaufbaus befindet? Diese Frage stellten sich die Anwesenden. "Was kann man mit der Ladung des MzKws des Bad Kissinger THW alles machen", fragte Thomas Wiedemann, Gruppenführer der 2. Bergungsgruppe des THW. Er stellte das Fahrzeug genauestens vor. Jeder der wollte, konnte einmal auf dem Fahrersitz bzw. im Mannschaftsraum Platz nehmen. Dabei wurde alles genau erkundet und jeder Knopf ausprobiert. Wiedemann erläuterte gemeinsam mit den Helfern Dominic Bottner und Philipp Kiesel die Funktionen. Ein echtes Highlight war das Abseilgerät. Natürlich durfte jeder, der sich traute, sich damit in die Höhe ziehen lassen. Am Ende des Nachmittags waren alle begeistert und bedankten sich beim THW für diese tolle Attraktion auf dem Gelände der Lebenshilfe. red

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.