Haßfurt

Sylbacher wird geehrt

Haßfurt — Der stellvertretende Landrat Michael Ziegler (CSU) zeichnete Johann Stierlen aus Sylbach mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten aus. Für sein ehrenamtli...
Artikel drucken Artikel einbetten
Johann Stierlen
Johann Stierlen
Haßfurt — Der stellvertretende Landrat Michael Ziegler (CSU) zeichnete Johann Stierlen aus Sylbach mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten aus. Für sein ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Gesellschaft wurde der 82-Jährige gewürdigt, wie das Landratsamt mitteilte.
"Ohne Menschen wie Sie, die sich sozial und kommunalpolitisch engagieren, kann ein Gemeinwesen nicht funktionieren", stellte der stellvertretende Landrat fest. "Immer wieder aufs Neue beweisen Sie, was ein Einzelner für die Gemeinschaft zu leisten vermag." 43 Jahre - von 1971 bis heute -, also seit der Gründung steht Johann Stierlen als Vorsitzender an der Spitze des Kindergartenvereins Sylbach. Unter seiner Regie wurde der Grundstein für den Bau des Kindergartens gelegt und 1975 eingeweiht. Da der Bedarf an Betreuungsplätzen im Laufe der Zeit stieg, musste der Kindergarten 1993 erweitert werden. Auch diese Maßnahme hat Johann Stierlen angestoßen und vorangetrieben. Ebenso trug er Verantwortung für die energetische Sanierung der Einrichtung im Jahr 2011.
Außerdem wirkte er 24 Jahre lang (1972 bis 1996) im Stadtrat Haßfurt. Dort hat er sich ebenso für die Bürger eingesetzt. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren