Laden...
Coburg

Strobel und Oikonomides im Stammkader

Die Fußball-Regionalauswahlen Nordbayern der Jahrgänge 2004 (U13) und 2003 (U14) starten Ende März wieder in ihren Trainings- und Spielbetrieb. Während die ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Fußball-Regionalauswahlen Nordbayern der Jahrgänge 2004 (U13) und 2003 (U14) starten Ende März wieder in ihren Trainings- und Spielbetrieb. Während die U14-Regionalauswahl heute bereits eine Spielmaßnahme in Augsburg gegen das Team des Bundesliga-Nachwuchszentrum vom FC Augsburg absolviert, trifft sich die U13-Auswahl morgen Abend in Schwarzach am Main zu ihrer ersten Trainingsmaßnahme des neu zusammengestellten Förderkaders.
Erfreulich aus regionaler Sicht ist, dass DFB-Koordinator Talentförderung Michael Urbansky zahlreiche Talente aus dem Nachwuchsleistungszentrum
des FC Coburg für diese Maßnahmen nominiert hat. Während mit Noah Strobel und Tim Oikonomides zwei Spieler der Vestekicker zum Stammkader der U14-Auswahl gehören, nehmen an der U13-Auswahlmaßnahme mit Bennet Külpmann, Gero Apeligan, Lenny Wöhner, Lukas Thiel, Lucas Rebhan und Norik Höhn nicht weniger als sechs Spieler aus Coburg teil. Der FC Coburg stellt damit die meisten Spieler des aktuell 26 Spieler umfassenden Förderkader des Jahrganges 2004.


Talentsichtungstag in Coburg

Erstmals veranstaltet die SpVgg Greuther Fürth im BFV-Nachwuchsleistungszentrum seines Jugend-Partnervereines FC Coburg einen regionalen Talentsichtungstag. Dieser findet am Sonntag, 7. Mai von 15 bis 17 Uhr im Stadion der Dr.-Stocke-Anlage in Coburg statt. Teilnehmen können alle Nachwuchsfußballer/innen der Jahrgänge 2004 bis 2010.
Mit einem erprobten Sichtungssystem suchen die Kleeblätter talentierte Nachwuchskicker für ihre Junioren-Teams. Seit Jahren gibt es diese Talenttage, über die mittlerweile viele Kids den Sprung ins Bundesliga-
Nachwuchsleistungszentrum in Fürth geschafft haben. Nun beim FC Coburg, der seit Juli 2016 mit den Fürthern als offizieller Partner eng kooperiert.
"Schon in den letzten Jahren konnten wir Talente direkt zu uns in die Nachwuchsmannschaften holen oder in unsere Perspektivteams aufnehmen. Wir sind gespannt auf den Sichtungstag in Coburg und freuen uns auf viele Talente", berichtet Michael König, Koordinator der Kleeblatt Fußballwelt.
Der Talenttag richtet sich in erster Linie an talentierte Kicker der Regionen Coburg, Kronach, Lichtenfels sowie Südthüringen.
Anmeldungen zum Talenttag sind ab sofort über die Fürther Homepage möglich:

Mehr im Netz www.greuther-fuerth.de/nachwuchs/sichtung/talenttag/anmeldung.html
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren