Steinwiesen

Steinwiesen scheitert im letzten Spiel

Die Fußballerinnen des SV Steinwiesen sind in der Vorqualifikation zur Hallenbezirksmeisterschaft ausgeschieden. Beim Turnier in Stegaurach belegten sie den fünften Platz. Das Aus ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Fußballerinnen des SV Steinwiesen sind in der Vorqualifikation zur Hallenbezirksmeisterschaft ausgeschieden. Beim Turnier in Stegaurach belegten sie den fünften Platz. Das Aus kam erst im letzten Spiel gegen den BC Leuchau. Mit einem Sieg wäre man auf Platz 2 vorgerückt, unterlag allerdings mit 0:2, so dass der Gegner als Zweitplatzierter in die nächste Runde einzieht.
Da das Team von Sportring Bayreuth St. Georgen nicht antrat, nahmen nur noch sechs Mannschaften aus der Kreisliga und der Kreisklasse teil. Sieger wurde die SG Staffelstein/Lichtenfels, die damit ebenfalls in der nächsten Runde (10. Januar in Michelau) steht. Dann greifen auch die Teams aus der Bezirksoberliga und Bezirksliga ein.
Der SV Steinwiesen startete mit einer 0:2-Niederlage gegen die SG Staffelstein. Es folgten zwei torlose Unentschieden gegen den FC Redwitz und die SG Roth-Main. Der einzige Sieg (und auch der einzige Treffer) gelang gegen den TSV Ketschenbach (1:0), ehe mit besagter Niederlage gegen Leuchau das Turnier beendet wurde. red
Endstand:
1. SG Staffelstein 4:0 11
2. BC Leuchau 5:1  9
3. SG Roth-Main 2:2  6
4. FC Redwitz 3:5  5
5. SV Steinwiesen 1:4  5
6. TSV Ketschenbach 4:7  3

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren