Bamberg

Steigerung durch Spiegelung

Bamberg — Ein besonders spannendes Passionskonzert für Chor und Orgel präsentiert die "Musica Canterey" am Samstag, 14. März, um 20 Uhr in der Oberen Pfarre in Bamberg. Unter dem T...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Chor "Musica Canterey" gibt am Wochenende gleich zwei bemerkenswerte Konzerte. Foto: privat
Der Chor "Musica Canterey" gibt am Wochenende gleich zwei bemerkenswerte Konzerte. Foto: privat
Bamberg — Ein besonders spannendes Passionskonzert für Chor und Orgel präsentiert die "Musica Canterey" am Samstag, 14. März, um 20 Uhr in der Oberen Pfarre in Bamberg. Unter dem Titel "Aus der Tiefe rufe ich, Herr" stellt der künstlerische Leiter Norbert Köhler Vertonungen desselben Textes in Kompositionen der Renaissance und des Barock solchen der Klassik, Romantik oder der Gegenwart gegenüber.
Die unterschiedlich großen Zeitsprünge zwischen Orlando di Lasso und Johann Kuhnau, Felice Anerio und Anton Bruckner oder Giovanni Pierluigi da Palestrina und Arvo Pärt erweisen sich dabei als eine Art von Spiegelungen, die den Text wie die Musik in der Wirkung noch steigern. Karl-Heinz Böhm wird an der Orgel diesem Konzept ebenfalls folgen und damit der Zeitreise weiteren Reiz verleihen. Wer glaubt, dass einen die von der Zeit her nähere Musik immer stärker zu rühren vermag, wird sich manchmal getäuscht sehen. Das Konzert mit "Musica Canterey" wird am Sonntag um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin in Eggolsheim wiederholt. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren