Mönchröden

Steblau war der Schnellster

Beim 37. Waldstein-Berglauf des WSV Weißenstadt stellten sich über 130 Teinehmer dem Starter. Der Lauf wurde dabei auch für dem Nordbayern-Cup (NBC) gewerte...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Team des TSV Mönchröden mit Leonard Steblau (Fünfter von rechts), der Streckenschnellster über 1,8 Kilometer war. Foto: privat
Das Team des TSV Mönchröden mit Leonard Steblau (Fünfter von rechts), der Streckenschnellster über 1,8 Kilometer war. Foto: privat
Beim 37. Waldstein-Berglauf des WSV Weißenstadt stellten sich über 130 Teinehmer dem Starter. Der Lauf wurde dabei auch für dem Nordbayern-Cup (NBC) gewertet. Am Start waren 16 Läufer des TSV Mönchröden.
Im Berglauf stellten die TSVler einmal mehr ihre Klasse unter Beweis und holten in stark besetzten Altersklassen mit Läufern aus Mittel-und Oberfranken sowie der Oberpfalz fünf Gold-, vier Silber- und zwei Bronzemedaillen.
Die Nordbayern-Cup Sieger wurden auf der 1,8 km Strecke mit 95 Meter Höhendifferenz in der Altersklasse WU10 Angelina Steblau und in der WU11 Melina Schäfer. Leonard Steblau war Streckeschnellster der 1,8 Kilometer-Strecke und Sieger in der Altersklasse MU12.
Auf der mittleren Strecke über 2,5 km mit 140 Meter Höhendifferenz siegten in der Altersklasse Damen 31 Marlen Graf und auf der langen Strecke über 4,5 km mit 220 Meter Höhendifferenz in der Alterklasse Herren 31 Martin Bauer. mfo


Weitere Platzierungen

WU 11: Katrin Schäfer (2.)
WU 18: Johanna Pomme (2.)
MU 16: Valentin Herrmann (2.)
Herren 51: David Schäfer (2.)
WU 11: Ann-Elen Barocke (3.)
WU 12: Cecil Kümpel (3.); Regina Umlauft (4.).
Herren 21: Roman Renner (4.)
MU 13: Robert Schäfer (6.)
MU13: Julian Pomme (8.)
WU8: Lea-Viktoria Renner (10.)
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren