Knetzgau

Starke zweite Halbzeit

Klar mit 80:51 gewannen die Maintal Baskets Haßberge ihr Heimspiel in der Bezirksliga Oberfranken gegen die Bischberg Baskets. Die Maintal Baskets hatten ei...
Artikel drucken Artikel einbetten
Klar mit 80:51 gewannen die Maintal Baskets Haßberge ihr Heimspiel in der Bezirksliga Oberfranken gegen die Bischberg Baskets.
Die Maintal Baskets hatten eine sehr starke Phase gleich am Anfang und spielten einen Vorsprung von zehn Punkten (17:7) heraus. Allerdings wurde die Heimmannschaft anschließend sehr nachlässig. Sie verteidigte nicht mehr so konzentriert und spielte auch im Angriff nicht mehr konsequent. Somit kam Bischberg heran, führte nach dem ersten Viertel mit 19:17, und zur Pause hieß es 34:34.
In der Halbzeitpause aber fanden die Knetzgauer das richtige Rezept. Angefeuert von zahlreichen Fans, gaben sie dem Gegner ab da keine Chance mehr. Die Maintal Baskets punkteten konstant, spielten gute Wurfpositionen heraus, gingen in der Verteidigung aggressiv zu Werke, wie Thomas Lohs, schafften sehr viele Ballgewinne, etwas durch Corell Clark, und hatten eine extrem hohe Trefferquote, gerade auch von der Drei-Punkte-Linie, beispielsweise durch Artem Schubin und Hannes Löffler. Erfolgreichste Punktesammler bei den Gastgebern waren Hartmann (22), Clark (20) und Hußlein (14). red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren