Laden...
Bad Kissingen

Stadt warnt vor Abzocke

Bad Kissingen — Zurzeit bieten verschiedene Firmen örtlichen Gewerbetreibenden Eintragungen in ihren Registern an. Das Schema ist jedes Mal ähnlich: Auf einem offiziell wirkenden F...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bad Kissingen — Zurzeit bieten verschiedene Firmen örtlichen Gewerbetreibenden Eintragungen in ihren Registern an. Das Schema ist jedes Mal ähnlich: Auf einem offiziell wirkenden Formular fordert der Absender, meist mit amtlich klingendem Namen, die Gewerbetreibenden auf, die dort vorhandenen Angaben zu ergänzen und das Formular zurückzusenden oder zu faxen. Damit wird ein Vertrag abgeschlossen, in dem sich die Firma verpflichtet, den Gewerbetreibenden in ihr Register aufzunehmen. Im Gegenzug muss der Gewerbetreibende einen hohen Betrag - in einem der Stadt Bad Kissingen bekannten Fall fast 600 Euro jährlich - zahlen.
Die Stadt Bad Kissingen weist darauf hin, dass es sich bei diesen Formularen nicht um behördliche Formulare handelt. Im Zweifelsfall wird empfohlen, sich an das Ordnungsamt (Tel.: 0971/ 807 2400) zu wenden und gegebenenfalls einen Rechtsanwalt einzuschalten. red