Heßdorf

Spielgeräte gleich bestellen

Heßdorf — Die Erweiterung der Kinderkrippe in Hannberg ist im Grund abgeschlossen. Bürgermeister Horst Rehder (BB) legte dem Gemeinderat die Vergabe der Außenspielgeräte vor. Im We...
Artikel drucken Artikel einbetten
Heßdorf — Die Erweiterung der Kinderkrippe in Hannberg ist im Grund abgeschlossen. Bürgermeister Horst Rehder (BB) legte dem Gemeinderat die Vergabe der Außenspielgeräte vor. Im Wesentlichen wird der Spielplatz mit einer Vogelnestschaukel, weiteren Spielgeräten und einem Gerätehaus ausgestattet.
"Die vorgesehenen Spielgeräte sind mit der Krippenleitung abgestimmt", erklärte Rehder. Bis zum Abgabetermin gingen zwei Angebote ein, der günstigste Bieter war die Firma Wehrfritz aus Bad Rodach mit rund 9200 Euro. Nach Meinung des Architekten ist der Preis angemessen.
Da in Hannberg auch ein neuer Spielplatz entstehen soll, hätte Stefan Stiegler (SPD) wegen fes möglicherweise besseren Preises die Spielgeräte zusammen angeschafft. Da es beim Spielplatz aber noch länger dauert, wollte der Bürgermeister nicht warten: "Die Spielgeräte für die Krippe gehören zu den Außenanlagen, und die müssen so schnell wie möglich fertiggestellt werden."
Auf dem neuen Spielplatz sollen Spielgeräte für alle Altersgruppen aufgestellt werden. Ob dem Wunsch Erich Biermanns (FW) nachgekommen werden kann, auch Geräte für Senioren aufzustellen, hängt vom verfügbaren Platz ab, erklärte Rehder. Der Bürgermeister und einige Gemeinderäte haben sich Spielplätze in Nachbargemeinden angeschaut und werden eine Auswahl vorstellen. sae


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren