Stegaurach

SpVgg Stegaurach verlässt die JFG Steigerwald

SZur Mitgliederversammlung der SpVgg Stegaurach 1945 begrüßte die Vorstandsvorsitzende Claudia Steblein 75 Mitglieder. Nach dem Jahresbericht und den Berich...
Artikel drucken Artikel einbetten
SZur Mitgliederversammlung der SpVgg Stegaurach 1945 begrüßte die Vorstandsvorsitzende Claudia Steblein 75 Mitglieder. Nach dem Jahresbericht und den Berichten der Abteilungsleiter erfolgte durch den Vorstand für Finanzen, Werner Scheer, ein Bericht über die Finanzlage des Vereins. Scheer teilte mit, dass er bei den Neuwahlen im Jahr 2018 nicht mehr zur Verfügung stehen werde. Die Kassenprüfer bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung ohne jegliche Beanstandung. Der Empfehlung der Kassenprüfer folgend erfolgte die Entlastung des Vorstandsgremiums.
Auf der Tagesordnung standen zudem eine Anpassung der Familien- sowie der Aktivenbeiträge zum 1. 1. 2018, die durch die Mitgliederversammlung befürwortet wurden. Bedauerlicherweise stand mit einem weiteren Tagesordnungspunkt ein unerfreulicher Abstimmungspunkt an. Nachdem der Anteil der aktiven Kinder- und Jugendfußballer bei der SpVgg Stegaurach stark rückläufig ist und sich nach wie vor keine ehrenamtlichen Trainer und Betreuer mehr finden, musste über einen weiteren Verbleib in der JFG Steigerwald abgestimmt werden. Nach heftigen Diskussionen erfolgte die Abstimmung über den Ausstieg aus der JFG Steigerwald.
Die Vorstandsvorsitzende appellierte erneut an alle Anwesenden, in den nächsten Monaten und Jahren den Schwerpunkt auf die Jugendarbeit im Bereich Fußball zu setzen, um wieder Mannschaften im Kleinfeldbereich zu installieren. Bei den Verantwortlichen der JFG Steigerwald bedanke sie sich für die gute Arbeit in den vergangenen zwölf Jahren und wünschte weiterhin viel Erfolg. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren