Rattelsdorf

Soziales im Mittelpunkt

Rattelsdorf — Soziales Engagement prägte das Vereinsjahr des VdK-Ortsverbands im vergangenen Jahr. Wie Vorsitzender Martin Drescher bei der Hauptversammlung betonte, hätten die Mit...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ehrungen beim VdK Rattelsdorf. Im Bild (von links) Zweiter Vorsitzender Johannes Rödel, Gerhard Rothlauf (40 Jahre), Vorsitzender Martin Drescher, Volker Ehrenberg vom Kreisverband und Ehrenvorsitzender Josef Merklein, der für 25 Jahre Mitarbeit ausgezeichnet wurde Foto: privat
Ehrungen beim VdK Rattelsdorf. Im Bild (von links) Zweiter Vorsitzender Johannes Rödel, Gerhard Rothlauf (40 Jahre), Vorsitzender Martin Drescher, Volker Ehrenberg vom Kreisverband und Ehrenvorsitzender Josef Merklein, der für 25 Jahre Mitarbeit ausgezeichnet wurde Foto: privat
Rattelsdorf — Soziales Engagement prägte das Vereinsjahr des VdK-Ortsverbands im vergangenen Jahr. Wie Vorsitzender Martin Drescher bei der Hauptversammlung betonte, hätten die Mitglieder des Vorstands im vergangenen Jahr 91 Personen bei Krankheit, Geburtstagen und Jubiläen besucht. Mit einer Spende von 100 Euro unterstützte der Verband den Kaffeenachmittag der psychisch Kranken im Haus an der Itz der Arbeiterwohlfahrt.
Eine weitere Aufgabe für den Verband ist die Haussammlung "Helft Wunden heilen". Hier bedankte sich Martin Drescher bei allen Sammlern und Spendern.

Lange Tradition

Eine lange Tradition haben die gesellschaftlichen Veranstaltungen des Ortsverbands. Dazu gehört die Muttertagsfahrt, die heuer nach Bamberg führte - mit einer Main-Regnitz-Schifffahrt und einem Besuch des Naturkundemuseums. Auch die Luisenburg-Festspiele in Wunsiedel wurden besucht.
Heuer führt die Muttertagsfahrt nach Erfurt mit Besichtigung des Doms und der historischen Altstadt. Bei den Luisenburgfestspielen steht ein "Sommernachtstraum" auf dem Programm.
Aus der Statistik berichtete der Vorsitzende, dass der Verband 319 Mitglieder zählt.
Die ehrenamtliche Arbeit des Ortsverbands würdigte der stellvertretende Kreisvorsitzende Volker Ehrenberg. Er berichtete vom Kreisverbandstag in Bamberg und der Wahl von Erika Jäger aus Frensdorf zur Vorsitzenden. Der Orthopäde Hans Fünfgelder refererierte anschließend über Arthrose.
Danach ehrten Volker Ehrenberg und Zweiter Vorsitzender Johannes Rödel langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Ortsverband. Für 25-jährige Zugehörigkeit wurden Hildegard Meitner, Waldemar Müller, Georg Prell, Kunigunda Keil, Willy Schubert und Ralf Göttlicher ausgezeichnet. Seit 30 Jahren Mitglied sind Gertrud Klier und Margarete Bauer. Die Ehrung für ihre 40-jährige Treue bekamen Gerhard Rothlauf und Klaus Nagel.
Seit 25 Jahren arbeitet Ehrenvorsitzender Josef Merklein im Ortsverband mit. red



Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren