Bad Rodach

"Sound of Joy" kommt in die Johanniskirche

Bad Rodach — Der Gospelchor "Sound of Joy" aus Hersbruck gibt am Sonntag, 8. Februar, ab 17 Uhr ein Konzert in der Johanniskirche. Karten gibt es zum Preis von fünf Euro bei Schrei...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bad Rodach — Der Gospelchor "Sound of Joy" aus Hersbruck gibt am Sonntag, 8. Februar, ab 17 Uhr ein Konzert in der Johanniskirche. Karten gibt es zum Preis von fünf Euro bei Schreibwaren-Schachtebeck, im Schuhhaus Appis, im evangelischen Pfarramt und an der Abendkasse.
Der Gospelchor "Sound of Joy" der Nikolaus-Selnecker-Kantorei aus Hersbruck, einer Kleinstadt 25 Kilometer östlich von Nürnberg, wurde 1981 von Dekanatskantor Karl Schmidt gegründet. Der Chor besteht zur Zeit aus etwa 100 Mitgliedern im Alter zwischen 14 und 60 Jahren. "Sound of Joy" hat seit vielen Jahren einen guten Namen in der Gospelszene und überzeugt in seinen Konzerten durch ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm. Besonders die a-Cappella-Stücke und die Solisten aus dem Chor begeistern immer wieder das Publikum. Schwungvolle Chormusik und Bläsermusik ist in dem Konzert zu hören, das vom Gospelchor, Blechbläsern und der Band gestaltet wird.
Neben der Gestaltung von Konzerten, Gottesdiensten und Gospelmessen in der eigenen Gemeinde und im Dekanat Hersbruck hat der Chor in den letzten Jahren zahlreiche Konzerte bis weit über die Grenzen Bayerns hinaus gegeben. Die erste Konzertreise führte den Chor 1992 nach Japan. In den folgenden Jahrzehnten wurde der Sound of Joy nicht nur in den verschiedensten Ländern Europas verbreitet, sondern auch bis nach Australien, Kanada, USA und Brasilien. Das hohe musikalische Niveau und die Vielseitigkeit des Chores wurden seit 1989 durch die Einspielung von insgesamt sieben CDs dokumentiert.
Das Konzertrepertoire reicht von traditionellen Spirituals und Gospelsongs über Stücke des Modern Gospel bis zu balladenartigen Praise- and Worship-Songs, Bearbeitungen klassischer Stücke und Medleys aus Musicals und Poporatorien. Der Chor wird bei seinen Konzerten von einer Band begleitet. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren