Kronach

Sonntagsmesse mit Polizeichor

Auftritt  Die über 40 Sänger des Polizeichors Würzburg gestalten am kommenden Sonntag um 10.30 Uhr den Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche St. Johannes Kronach mit.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Polizeichor Würzburg  Foto: PR
Der Polizeichor Würzburg Foto: PR
Kronach — Mit der musikalischen Gestaltung der Sonntagsmesse in der Stadtpfarrkirche St. Johannes in Kronach am 13. September um 10.30 Uhr endet für den Polizeichor Würzburg sein diesjähriges Chorseminar, das am zweiten Septemberwochenende in Steinwiesen stattfindet.
Regionaldekan und Stadtpfarrer Thomas Teuchgräber freut sich sehr über den Auftritt des mit über 40 Sängern anreisenden Polizeichors aus Unterfranken, dessen Schirmherr der unterfränkische Polizeipräsident Gerhard Kallert ist.
Die Liedvorträge zur Liturgie umfassen die von Chorleiter Jürgen Pfarr komponierte "Missa Sorrentina" sowie weitere Stücke unter anderem des ukrainischen Komponisten Dimitri Bortnianskij. Diese werden in ukrainischer Sprache vorgetragen.


Alle singen auswendig

Das Markenzeichen des Chors ist - neben einer guten Textverständlichkeit und großer Dynamik im Vortrag -, dass er alle Stücke unter dem Dirigat von Jürgen Pfarr auswendig vorträgt. Das Repertoire umfasst neben sakralem Liedgut (darunter auch vom Chorleiter komponierte Werke wie die "Gasteiner Messe" und die "Missa Sorrentina") überwiegend deutsches Volksliedgut sowie Lieder aus Frankreich, Italien, Russland, Ukraine und den USA, dargeboten auch in der jeweiligen Landessprache.
Höhepunkte des Polizeichors waren mehrere Auslandskonzertreisen in Mitteleuropa und den USA - zuletzt eine Donau-Kreuzfahrt nach Wien mit einem Auftritt im Stephansdom.
Eine besondere Ehre für den Chor war im Oktober 2004 das Ständchen im Fasskeller der Würzburger Residenz für den damaligen Bundespräsidenten Horst Köhler anlässlich seines offiziellen Antrittsbesuchs in Bayern, das der Polizeichor Würzburg auf Bitten der Baye rischen Staatskanzlei gerne darbot. Ein absolutes Highlight war das Singen bei der Papst-Audienz bei Benedikt XVI. vor ca. 50 000 Zuhörern auf dem Petersplatz in Rom während der Italien-Reise des Chores im März 2006.
Mit einem Benefizkonzert in der Hochschule für Musik in Würzburg 2012 beging der Polizeichor unter Mitwirkung eines Projektorchesters des Nordbayerischen Musikbundes sowie des Politiekoors Twente Enschede (NL) und Moderator Eberhard Schellenberger (Bayer. Rundfunk) sein 25-jähriges Bestehen. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren