Bamberg

Sonne und Regen beim Fahrradturnier

Unterschiedlichste Bedingungen herrschten beim Fahrradturnier der Bamberger Schüler in der Jugendverkehrsschule. Am ersten Tag Sonnenschein mit Temperaturen...
Artikel drucken Artikel einbetten
Junge Sieger und Offizielle beim Gruppenbild Foto: p
Junge Sieger und Offizielle beim Gruppenbild Foto: p
Unterschiedlichste Bedingungen herrschten beim Fahrradturnier der Bamberger Schüler in der Jugendverkehrsschule. Am ersten Tag Sonnenschein mit Temperaturen von über 30 Grad, am zweiten Tag Regen. Der Regen hatte zur Folge, dass manche Übungen, wie das Spurbrett und das Schrägbrett, wegen der erhöhten Unfallgefahr aus dem Programm genommen werden mussten. Somit war es objektiv gesehen nicht möglich, die beiden Turniertage miteinander zu vergleichen. Dies hatte zur Folge, dass es nicht nur eine Siegerin und einen Sieger bei den Stadtmeisterschaften im Radfahren gab, sondern derer jeweils zwei, nämlich die Sieger des Sonnen- und des Regenturniers.
Eine weitere Besonderheit war das Fahren auf Zeit. Während es am ersten Tag darum ging, eine bestimmte Strecke möglichst schnell zu absolvieren, war am zweiten Tag das Gegenteil gefordert. Husam Almanla, der Sieger des Regenturnieres, schaffte es, seine Fahrzeit für die abgesteckten sieben Meter auf erstaunliche 36,7 Sekunden auszudehnen. Diese Leistungen wurden bei der Siegerehrung von den Ehrengästen, Bürgermeister Christian Lange (CSU), Schulamtsdirektor Clemens Spindler und Leitendem Polizeidirektor Thomas Schreiber, gewürdigt. Mehr noch als über Worte freuten sich die Kinder über die Preise, die von der Sparkasse, der Stadt Bamberg, der AOK und verschiedenen Geschäften zur Verfügung gestellt wurden.
Außerdem wurde bei der Siegerehrung auch die beste Klasse des ablaufenden Schuljahres geehrt. Es war die Klasse 4 der Luitpoldschule mit ihrer Lehrerin Katja Pütz (Fehlerdurchschnitt 1,5 pro Kind). Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Klassen 4 b der Wunderburgschule (2,05 Fehler) und 4 a der Kunigundenschule (2,14 Fehler). Die Kinder der Luitpoldschule umrahmten die Siegerehrung mit einem selbstgeschriebenen Lied, das sehr gut ankam.
Die Ergebnisse: Regenturnier: Elisa Scharf, Husam Almanla (1), Philipp Hartmann, Juliana Cromme (2), Marie Rölling, Lasse Seebauer (3). Sonnenturnier: Oskar Rüth, Louisa Aust (1), Lovis Oppelt, Anna Böhm (2), Johann Hein, Johanna Gerike (3). red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren