Himmelkron

Sonne, Mond und Sterne

Unter dem Motto "Sonne, Mond und Sterne" findet am Samstag, 16. April, um 19 Uhr in der Begegnungsstätte der Autobahnkirche Himmelkron ein Konzert statt. De...
Artikel drucken Artikel einbetten
Eddie Hürdler
Eddie Hürdler
Unter dem Motto "Sonne, Mond und Sterne" findet am Samstag, 16. April, um 19 Uhr in der Begegnungsstätte der Autobahnkirche Himmelkron ein Konzert statt.
Der Gesangverein Himmelkron unter der Leitung von Renate Palder lädt ein zu einem Konzertabend, der die Natur mit all ihren Stimmungen zum Ausdruck bringen soll.
Im Wechsel mit dem gemischten Chor aus Untersteinach unter der Leitung von Heiner Beyer erklingen beschwingte Frühlingslieder, von denen die Komposition "Die Waldvögelein" von Felix Mendelssohn Bartholdy als besonders klangfarbig heraussticht.
In die Traumwelt der Romantik führen ebenso Robert Schumann und Franz Schubert mit zwei Liedern für Männerchor: "Der träumende See" und "Die Nacht".
Im "Mondchor" von Otto Nicolai lässt der Chor mit langgezogenen Akkorden nächtliche Schleier vorüberziehen, getragen von einem weitschweifigen Klavierpart.
Durch instrumentale Solowerke erfährt der Abend eine weitere Bereicherung. Arthur Kosmala, Abiturient des Kulmbacher Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasiums, spielt den ersten Satz aus Beethovens C-Dur-Sonate op. 53,benannt nach dem Förderer und Freund Beethovens, dem Grafen Waldstein. Mächtige Akkordballungen im Wechsel mit rasanten Läufen in der Oberstimme ließen den Pianisten Edwin Fischer einst einen Vergleich mit dem "Donnergetöse des Sonnenaufgangs" anstellen.
Eddie Hürdler hat sich als Pädagoge, Solist und Kammermusiker mit seiner Gitarre längst einen Namen gemacht. Er präsentiert "Asturias" und "Sevilla" von Isaac Albéniz, einem spanischen Komponisten, der einst als Wunderkind galt und im Alter von vier Jahren sein erstes Konzert in Madrid gab. Im zweiten Teil seines Programms wird Hürdler Werke für Flamenco-Gitarre vorführen.
Der Eintritt zu diesem Konzertabend ist frei, Spenden zur Deckung der Unkosten werden gerne entgegengenommen. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren