Zeil am Main

So lebten die Frauen in früherer Zeit

Einen vergnüglichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen veranstaltet der Katholische Frauenkreis Zeil am Donnerstag, 14. April, um 14.30 Uhr im Pfarrsaal. Dazu...
Artikel drucken Artikel einbetten
Einen vergnüglichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen veranstaltet der Katholische Frauenkreis Zeil am Donnerstag, 14. April, um 14.30 Uhr im Pfarrsaal. Dazu lädt der Frauenkreis alle interessierten Zeiler ein.


Ludwig Leisentritt referiert

Im Mittelpunkt steht ein mit zahlreichen Bildern garnierter Vortrag von Ludwig Leisentritt über das private und gesellschaftliche Leben der Frauen in der Geschichte der Stadt Zeil. Die heutigen Senioren werden dabei viele bekannte Gesichter entdecken. Obwohl die Frauen früher seltener als heute öffentlich gewirkt haben, gibt es doch interessante Episoden und Bilder aus dem Alltagsleben der Mütter und Großmütter.
Es werden Bilder gezeigt aus der Schulzeit, den Fabriken, dem Wirken im kirchlichen und gesellschaftlichen Leben in den Vereinen, als Wohltäterinnen, als Laienspielerinnen, Ehrendamen, als "Tante-Emma-Ladeninhaberinnen".


Erstmals in Hosen!

Außerdem wird man auch den Ordensschwestern des einstigen Caritashauses begegnen und erfahren, wann hier Frauen erstmals Hosen anziehen durften. Dieser nostalgische Ausflug wird sicher so manche Erinnerung wachrufen, teilt der Frauenkreis noch mit. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren