Laden...
Neustadt bei Coburg

So feiert Neustadt

Neustadt — Es ist mehr der inoffizielle Start des Neustadter Kinderfestwochenendes, wenn sich heute am Abend bereits viele auf dem Marktplatz treffen. Mit der "Neifeier" hat sich a...
Artikel drucken Artikel einbetten
Neustadt — Es ist mehr der inoffizielle Start des Neustadter Kinderfestwochenendes, wenn sich heute am Abend bereits viele auf dem Marktplatz treffen. Mit der "Neifeier" hat sich aber bereits eine richtige Tradition aufgebaut, die alle in die richtige Feierlaune einstimmt. Ab 19 Uhr wird mit "Timmi's Band" aus Kulmbach so der Startschuss für das Kinderfestwochenende gegeben.
Morgen, Samstag, findet dann das 467. Neustadter Kinderfest statt. Dem traditionellen musikalischen Weckruf am Morgen, ab 6 Uhr, folgt um 13 Uhr der große Festumzug mit Schülern der Neustadter Schulen, Puppenfee, Puppendoktor und vielen Musikkapellen durch die Innenstadt.
Im Anschluss an den Umzug werden auf dem Schützenplatz die Staffeln, Freiübungen und Tänze vorgeführt. Für Volksfestatmosphäre auf dem Schützenplatz sorgen die Schaustellerfamilie Mölter mit ihren Fahrgeschäften, der Ausschank einer regionalen Brauerei sowie weitere Verpflegungsstände und Blasmusik.
Das 42. Marktfest bildet am Sonntag, 19. Juli, den Abschluss des Kinderfestwochenendes. Traditionell zur Frühschoppenzeit wird ab 11 Uhr die Stadtkapelle Neustadt spielen. Das Jugendorchester Neustadt und die Powerband aus dem fränkischen Seenland "Blitzlicht" runden das Programm musikalisch ab.
Ein Kinderprogramm sorgt ab 14 Uhr im Bereich der Georg-Langbein-Straße für Unterhaltung der Jüngsten.
Weg des Umzugs ab Heubischer Straße: Alfredstraße - Glockenberg - Marktplatz - Steinweg - Amtshof - Sonneberger Straße - Bahnhofstraße - Friedrichstraße - Marienstraße - Rödenstraße - Coburger Straße - Alexandrinenplatz - Heubischer Straße. Dann löst sich der Festzug auf. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren