Sinntal

Sinntaler stehen vor Gericht

Gegen zwei mut maßliche Räuber aus der hessischen Nachbargemeinde Sinntal wurde am Montag der Prozess vor dem Jugendschöffengericht in Gelnhausen eröffnet. ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Gegen zwei mut maßliche Räuber aus der hessischen Nachbargemeinde Sinntal wurde am Montag der Prozess vor dem Jugendschöffengericht in Gelnhausen eröffnet. Das berichten die Kinzigtal Nachrichten. Im Februar waren die beiden 18 und 19 Jahre alten Männer in einem Haus in Modlos gefasst worden. Der Einsatz gehörte zu den spektakulärsten im Altlandkreis Bad Brückenau. Die Zusammenarbeit funktionierte länderübergreifend, auch die Kripo war eingeschaltet worden.


Vorwurf: räuberische Erpressung

Die Angeklagten sollen für mehrere Überfälle, zuletzt auf eine Tankstelle in Sterbfritz, verantwortlich sein. Gegen bei de wird auch wegen mutmaßlicher Beteiligung an einer Einbruchserie in der Region ermittelt. Die Ermittlungen sind aber noch nicht abgeschlossen. Was die Überfälle angeht, so wird den beiden räuberische Erpressung vorgeworfen.  uli

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren