Neida

Sinnesparcours beim Meederer Friedenslauf

Neida — Unter dem Motto "Auf die Sinne, fertig, los" präsentieren drei Mitarbeiterinnen unseres Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten morgen in Neida bei der Aktion "Roll ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Neida — Unter dem Motto "Auf die Sinne, fertig, los" präsentieren drei Mitarbeiterinnen unseres Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten morgen in Neida bei der Aktion "Roll und Renn" den neuen "Sinnesparcours" der Bayerischen Ernährungstage.

Verschiedene Sinneseindrücke

Die menschliche Geschmacksempfindung ist ein Zusammenspiel verschiedener Sinneseindrücke - Schmecken, Riechen, Tasten, Sehen und Hören - sowie der zusätzlichen Wahrnehmung von Schärfe und Temperatur. Diese Vielfalt wird von den Kindern im "Sinnesparcours" spielerisch und leicht verständlich erprobt. Essen soll schmecken und Freude machen - das sehen vor allem Kinder so. Vernunftgesteuerte Entscheidungen spielen bei Kindern überhaupt keine Rolle, auch wenn heutzutage die Aspekte "Gesundheit und Nachhaltigkeit" besonders betont werden.
Einen kindgerechten Zugang zu Lebensmitteln jenseits von Nährstoffgehalt, Kalorien und gesundheitlichem Wert bieten Sinnesübungen. Dabei wird die natürliche Neugier und Experimentierfreude von Kindern genutzt und ihr Interesse am Thema "Essen" geweckt. Ein Blick nach Frankreich zeigt, dass hier Sinnesschulungen von Kindern erfolgreich im Lehrplan integriert sind.

Bereit für Unbekanntes

Die Kinder können Geschmacksunterschiede besser wahrnehmen, bevorzugen weniger verarbeitete Lebensmittel, sind eher bereit, unbekannte neue Kombinationen von Lebensmitteln zu probieren und vermeiden allzu standardisierte Geschmacksrichtungen. Gelegenheit, am "Sinnesparcours" des Kompetenzzentrums für Ernährung teilzunehmen, haben alle Kinder, die morgen beim Meederer Friedenslauf "Roll und Renn" mitmachen. ct

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren