Bamberg
Schach 

Sicherer Auftaktsieg

Der SC 1868 Bamberg gewinnt in der Landesliga Nord beim SC Kitzingen mit 5:3.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gute Laune bei der Analyse nach dem Sieg, v. l.: Alexander Mikuta, Stefan Krug, Ralf Mittag, Jens Herrmann, Peter Krauseneck, Thomas Öhrlein Foto: privat
Gute Laune bei der Analyse nach dem Sieg, v. l.: Alexander Mikuta, Stefan Krug, Ralf Mittag, Jens Herrmann, Peter Krauseneck, Thomas Öhrlein Foto: privat
Zu Saisonbeginn in der Schach-Landesliga Nord war der SC 1868 Bamberg wieder beim freundschaftlich verbundenen Dauerrivalen SC Kitzingen gefordert, den man im letzten Kampf nur mit viel Glück zu Hause knapp bezwungen hatte. So waren die Bamberger vorgewarnt und gingen den Kampf mit höchster Konzentration an, auch wenn sie sich trotz des Fehlens zweier Stammspieler bei einem durchschnittlichen Wertungsvorspung von 38 DWZ-Punkten (2075:2113) gute Chancen ausrechneten.
Drei Stunden fast lautlosen, heftigen gedanklichen Ringens verstrichen, ohne dass sich in einem der acht Kämpfe eine Entscheidung abzeichnete. Mit der aufkommenden Zeitnot spitzten sich zunächst die Stellungen an Brett 6 und 8 zu, an denen Öhrlein und Mikuta durch fulminante Figurenopfer glänzten und ihre Gegner zur Aufgabe zwangen. Unterdessen hatte sich IM Pribyl an Brett 1 nach drucklosem Spiel und einem Übersehen eine Verluststellung eingehandelt und auch sein Enkel Rous an 2 stand bedenklich. Beide mussten noch vor der ersten Zeitkontrolle nach vier Stunden aufgeben.
Krauseneck an Brett 4 aber hatte inzwischen seine geringfügig schlechtere Stellung nach konsequentem Spiel in einen Gewinn ummünzen können. Wenig später steuerten Krug an Brett 3 und Herrmann an 7 je ein Remis bei, als sie ihre Gewinnmöglichkeiten im Endspiel nicht nutzen konnten. Schließlich musste zuletzt Mittags Gegner aufgeben, nachdem ihm durch taktische Finessen Bauer um Bauer abhanden gekommen war, und der 5:3-Sieg stand fest. pk
Einzelergebnisse: Yalcin(2085) - IM Pribyl (2248) 1:0, Kannenberg(2176) - Rous (2208) 1:0, Kunz (2116) - Krug (2112) 0,5:05, Ferlan (2175) - Krauseneck (2107) 0:1, Kwossek(2023) - Mittag (2109) 0:1, Hanft (2036) - Herrmann (2018) 0,5:05, Gernert (1971) - Mikuta (2007) 0:1
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren