Herzogenaurach

Seniorenbeirat stellt sein Netzwerk vor

Artikel drucken Artikel einbetten

Herzogenaurach — Auf vielfachen Wunsch ist beim Altstadtfest am Stand des Seniorenbeirats am Fehnturm noch einmal die Herzogenauracher Sonder-Briefmarke mit der historischen Stadtansicht Herzogenaurachs erhältlich, jetzt in aktuell gültiger 60-Cent-Ausführung. Die Auflage von 2000 Stück wird zum unveränderten Preis von einem Euro pro Marke angeboten, teilt Michael Baltz vom Seniorenbeirat mit. Sämtliche Erlöse werden für soziale Aufgaben in der Seniorenarbeit verwendet.
In diesem Jahr sind am Stand auch einige für ältere Menschen besonders geeignete Produkte zu besichtigen, die hiesige Unternehmen leihweise zur Verfügung stellen: vom kräftesparenden E-Bike mit tiefem Einstieg bis hin zu seniorengerechten Telefonen und Handys mit größeren Tasten und gut ablesbarem Display.
Neben diesen Ausstellungsbeispielen informiert der Seniorenbeirat aber vor allem über sein gesamtes - seit 13 Jahren ständig erweitertes - ehrenamtliches Beratungs-, Dienstleistungs- und Informationsangebot, das den Bewohnern der Stadt zur Verfügung steht. red

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.