Kronach

Seniorenband spielt auf

Die BRK-Seniorenband bietet an diesem Freitag in der Klosterkirche Kronach Besinnliches im Advent. Das rund einstündige Konzert beginnt um 16 Uhr.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die BRK-Seniorenband bietet am Freitag in der Klosterkirche "Besinnliches zum Advent". Das Bild entstand am letzten Donnerstag bei der Aktion "1000 Herzen für Kronach".  Foto: Heike Schülein
Die BRK-Seniorenband bietet am Freitag in der Klosterkirche "Besinnliches zum Advent". Das Bild entstand am letzten Donnerstag bei der Aktion "1000 Herzen für Kronach". Foto: Heike Schülein
Besinnliches in der Advents- und Weihnachtszeit steht auf dem Programm des jung gebliebenen Ensembles. Erklingen wird am 16. Dezember (16 Uhr) ein harmonisch zusammengestelltes Potpourri aus heimatlichen Klängen, Gedichten und Geschichten rund um die schönste Zeit des Jahres.


Margitta Bergfeld begleitet Band

Wo immer das mittlerweile bis weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannte und sogar mehrfach schon zu Fernsehehren gekommene Ensemble aufspielt, berührt es die Herzen.
Das diesjährige weihnachtliche Benefiz-Konzert findet - im vierten Jahr in Folge - in der Klosterkirche statt. Durch das Programm wird erneut Rainer Lohr führen, der als ehrenamtlicher Leiter der Band für die Koordination und Abstimmung der einzelnen Musikinstrumente beziehungsweise Stimmen verantwortlich zeichnet. Dieser wird sich nicht nur gesanglich und instrumental, sondern zwischen den einzelnen Stücken auch immer wieder mit besinnlichen Gedanken, Gedichten und Geschichten einbringen. Margitta Bergfeld begleitet das Konzert an Piano und Geige.


Geheizte Kirche

Gerne stellt sich die Gruppe immer wieder ehrenamtlich in den Dienst der guten Sache, so beispielsweise erst beim - auf regen Zuspruch sowie auf große Begeisterung gestoßenen - vorweihnachtlichen Nachmittag in der vergangenen Woche zugunsten der Benefizaktion "1000 Herzen für Kronach". Nun also lädt die Seniorenband erneut zum Benefiz-Konzert in die Klosterkirche. Die BRK-Seniorenband lädt zusammen mit Pater Werner Pieper zu diesem besinnlichen Konzert herzlich ein. Der Eintritt ist frei. Spenden werden aber gerne entgegengenommen. Sie sind für die Klosterkirche bestimmt. Die Kirche ist geheizt. hs

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren