Stadtsteinach

Seltsames Paar: Der letzte Vorhang fällt

Kupferberg — "Das seltsame Paar" mit Manfred Spindler und Roland Jonak tourt seit 25 Jahren über die Bühnen. Im Januar 1989 war ihr erster gemeinsamer Auftritt. Bis heute sind die ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Roland Jonak beim Glockensolo in der Kupferberger Stadtpfarrkirche.  Foto: Klaus-Peter Wulf
Roland Jonak beim Glockensolo in der Kupferberger Stadtpfarrkirche. Foto: Klaus-Peter Wulf
Kupferberg — "Das seltsame Paar" mit Manfred Spindler und Roland Jonak tourt seit 25 Jahren über die Bühnen. Im Januar 1989 war ihr erster gemeinsamer Auftritt. Bis heute sind die beiden in unzählige Rollen geschlüpft.
Die Premiere ihrer Jubiläumstournee unter dem Motto "Dollerands" war am 11. Oktober 2014. Jetzt steht am Samstag, 24. Oktober, in der Kupferberger Stadthalle die absolut letzte Veranstaltung dieser Serie an. Tickets dafür gibt es in der Metzgerei Olland, der Bäckerei Dumler sowie in der Sparkassen-Geschäftsstelle. Los geht's um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr.
Wieso das Finale gerade in Kupferberg steigt? Das hat seinen Grund. Denn Roland Jonak wirkt in einigen Blaskapellen der Region mit, unter anderem in i der Stadtkapelle Kupferberg. Sein letzter Auftritt beim grandiosen Kirchenkonzert in der Pfarrkirche Sankt Vitus an den Kesselpauken und Glocken liegt erst wenige Tage zurück.
"Fast auf den Tag genau vor einem Jahr, bei der Premierenveranstaltung im Kleinkunst-Brettla Untersteinach hatte ich das mit Bürgermeister Hans-Joachim Hösch ausgemacht", sagt Roland Jonak und bedauert zutiefst, dass das kürzlich verstorbene Stadtoberhaupt diesen Schlussakkord nicht mehr miterleben kann.
Veranstalter ist der Verein der Musikfreunde Kupferberg, der Stadtkapelle obliegt auch die Bewirtung. Vorsitzender Patrick Rosa hofft auf ein ausverkauftes Haus. kpw

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren