Ludwigsstadt

Seit 60 Jahren Sozialdemokrat

Neuwahlen und Ehrungen prägten die Jahreshauptversammlung des SPD- Ortsvereins Ludwigsstadt im Gasthaus am Trogenbach. Vorsitzender Hubert Bischoff berichte...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ludwig Meyer wurde für 60 Jahre Treue zur SPD geehrt.
Ludwig Meyer wurde für 60 Jahre Treue zur SPD geehrt.
+1 Bild
Neuwahlen und Ehrungen prägten die Jahreshauptversammlung des SPD- Ortsvereins Ludwigsstadt im Gasthaus am Trogenbach. Vorsitzender Hubert Bischoff berichtete aus der Arbeit der SPD-Stadtratsfraktion. Auch die neuen Stadträte würden durch ihre sachliche Art immer wieder die gut abgestimmte Arbeit im Gremium bereichern. Bürgermeister Timo Ehrhardt könne sich auf seine Fraktion verlassen.
Aber auch die Arbeit des Stadtoberhaupts und der Verwaltung sei vorbildlich, so Bischoff. Die Aktionen der Jusos in der Großgemeinde fänden immer mehr Anhänger.
Mit einem positiven Kassenbericht verabschiedete sich Eva Jahn. Peter Hauptmann und Carlo Schwab bescheinigten ihr eine tadellose Buchführung.
Norbert Gräbner erläuterte seinen Entschluss, bei der Landratswahl zu kandidieren.
Kreisvorsitzender Ralf Pohl referierte über die aktuelle Bundes- und Landespolitik.


Eine Chance für die Stadt

Bürgermeister Timo Ehrhardt machte mit dem Slogan "Ludwigsstadt lebenswert ein Leben lang" noch einmal deutlich, was er bereits für die Stadt erreicht und was er noch vorhabe. Was die Flüchtlingssituation angeht, sah Ehrhardt auch eine Chance für die Stadt.
Bei den Neuwahlen ergaben sich zwei Änderungen, da Kassiererin Eva Jahn und Zweiter Vorsitzender Thomas Häring nicht mehr kandidierten.
Vorsitzender bleibt Hubert Bischoff, sein neuer Stellvertreter ist Timo Ehrhardt. Um die Kasse kümmert sich künftig Carlo Schwab, Schriftführer ist Bernd Grebner, und als Beisitzer fungieren Julian Schmidt und Ralf Schmidt. Zu Revisoren wurden Jürgen Schmidt und Eva Jahn gewählt.
Hubert Bischoff dankte nach den Wahlen Thomas Häring und Eva Jahn für ihre langjährige Unterstützung und überreichte ein Geschenk. Häring war 20 Jahre Zweiter Vorsitzender, Eva Jahn 23 Jahre Schatzmeisterin.
Eigentlich sollten vier treue Mitglieder ausgezeichnet werden. Aus gesundheitlichen Gründen fand die Ehrung von Ludwig Meyer bei ihm Zuhause in Ebersdorf statt.


Sozial Schwächere im Blick

Für 60 Jahre Treue zur Sozialdemokratie erhielt der ehemalige Lehrer und Schulrektor, der sich immer für die Belange der SPD eingesetzt hat und immer noch im Rahmen seiner Möglichkeiten in der Awo an sozial schwächere Menschen denkt, eine Urkunde.
In der Versammlung zeichneten Hubert Bischoff, Ralf Pohl und Timo Ehrhardt Martina Bischoff für 25 Jahre Mitgliedschaft aus. Für 45 Jahre Parteizugehörigkeit wurde Bernd Heinz geehrt, für ein halbes Jahrhundert Kurt Lindig.
Lindig dankte für die Ehrung mit dem Hinweis, "dass meine Familie seit vielen Jahren sozialdemokratisch denkt". Nach dem Großvater, der Gründungsmitglied im Ortsverein war, ihm selbst und seiner Tochter Martina Bischoff gehöre mit seiner Enkelin Bianca nunmehr die vierte Generation dem SPD- Ortsverein an. sbüt
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren